X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Radwandern France

Erleben Sie die bewahrte Natur, Kultur und Kulinarik der Bourgogne auf dieser geführten RadreiseReferenz CN36

Entdecken Sie das ländliche Herz Frankreichs mit seinen berühmten Weinbergen und mittelalterlichen Städten mit dem Rad. Unsere Strecke führt uns über verkehrsarme Strassen und ein gut ausgebautes Radwegenetz entlang idyllischer Kanäle, vorbei an imposanten Burgen und immer wieder hindruch durch die malerischen Weinberge dieses legendären und weltberühmten Terroirs. Die Verbindung zwischen ländlicher Natur, mildem Kilma, Kultur und Kulinarik macht das Burgund zu einem Paradies für Radfahrer und ist auch besonders gut für Familien geeignet. Von Dijon aus lernen wir zuerst die weltbekannten Lagen der Côte de Nuits Saint Georges kennen. Wir erkunden die schönsten Abschnitte des Canal du Centre, der die Flüsse Saône und die Loire miteinander verbindet. Auf der Weinstrasse in Richtung Santenay reihen sich dann weitere weltbekannte Crus aneinander. Über das schöne Tal der Ouche mit ihrem Kanal kehren wir in die Hauptstadt des Burgund zurück. Ob Sie nun bekennender Geniesser sind oder Neuling auf diesem Gebiet sind: Bei dieser Radreise im Burgund kommen Sie garantiert auf Ihre Kosten.

Geführt ab 955€ - Details Dauer : 6 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 0 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Sollten für den Zeitraum Ihrer Tour offizielle Reise- oder Mobilitätseinschränkungen in Frankreich oder in Ihrem Herkunftsland bestehen (Reisewarnung, Quarantäne bei Rückkehr, geschlossene Grenzen), die eine Teilnahme an der Tour oder deren Durchführung unmöglich machen, bieten wir Ihnen an, Ihre Buchung kostenlos auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Falls kein geeigneter Termin gefunden werden kann, bieten wir Ihnen die volle Kostenrückerstattung an.
Drucken
Tourbeschreibung als PDF herunterladen
Teilen
Ausdauer Niveau :  

Diese Tour ist für E-Bikes geeignet

Höhepunkte

  • Eine ideale Region zum Radfahren, die Kultur Landschaft und sanfte Reliefs miteinander verbindet
  • Vorbei an einigen der prestigeträchtigsten Weinlagen der Welt
  • Verbinden Sie Radurlaub und Kulinarik mit Verkostungen
  • Die malerische Stadt Beaune und ihre Hospizen, wo Sie in einem 3* Hotel untergebracht sind

Tourinfo

Anmerkungen

  • Radreise auf dem Anforderungsniveau 2
  • E-Bike Miete möglich
  • Auch für Familien geeignet
  • Auch individuelle Touren sind möglich. Kontaktieren Sie uns einfach.
  • Auch 3- oder 4-tägige Versionen dieser Radreise sind verfügbar
  • Für ein individuelles Gruppenangebot kontaktieren Sie uns bitte direkt

Tag 1: Dijon - Beaune

Tourstart: Treffpunkt ist das Zentrum von Dijon an Tag 1. Auf Wunsch können wir für Sie ein Hotel für die Vornacht reservieren.

Die Beschreibung dieser Tour ist momentan nur in Englisch verfügbar. Für Informationen zum genauen Programm auf Deutsch wenden Sie sich bitte direkt an uns: info@bike-frankreich.com.

Rendezvous in Dijon, start and end point of this Burgundy bicycle tour. Today's route is a full day of riding, but the last day of the tour is much shorter, offering plenty of time to discover the capital of Burgundy. Our route leaves town and heads south in the direction of some very prestigious vineyards! We ride through the heart of vineyards that make wines regarded by many as priceless, discovering two major players in the world of wine: Vougeot and Vosne Romanée. Particularly in Burgundy, the exceptional quality of the wine is due to a whole array of different factors. First of all tradition, as in Burgundy, unlike Bordeaux, the mixing of different wines is forbidden. But also the soil type, location and exposure to sunlight. It is also worth noting the passion of the wine growers and producers who have retained a remarkable humility and respect for the wine growing process, despite the prestige and fame surrounding their work. All of these characteristics, grouped under the name of "climats", contribute to a proposition to become a Unesco world heritage site. Tonight's accommodation is a comfortable 3* hotel in one of the most beautiful towns in Burgundy, Beaune. The local gastronomy and the many great restaurants offer a perfect opportunity to sample the culinary delights of the region.

Distanz und Höhenunterschied (positiv)

  • Niveau 2: ca. 45 km und ca. 450 m
Tag 2: Beaune - Rully

After a hearty breakfast at the hotel, the day's stage is voluntarily short, leaving plenty of time to discover the town of Beaune. Below ground the town of Beaune is a veritable Gruyere! The town's historical cellars, dating back several centuries, as well as those of the many private mansions, stretch for dozens of kilometres under the streets and alleys. We take the time to admire the many beautiful multi-coloured polychrome terracotta roofs, characteristic of traditional Burgundy architecture. We then head off on the bikes once again, continuing south, through the extension of the Côte d'Or (which gave its name to the department). As soon as we leave Beaune we start crossing a succession of "grand cru" vineyards and classified villages: Pommard, Volnay, Meursault, Puligny Montrachet, Chassagne Montrachet, then Santenay. In the same manner as the previous day, we link the villages on a network of small, quite roads that weave their way between the vineyards. The Côte d'Or ends here, and we drop down into the valley, to Santeney. We then join the banks of the Canal du Centre, which we follow all the way to Chagny. The canal connects the Mediterranean to the Atlantic… via the Saone and Loire rivers. We change department now, passing from the Saone to the Loire. The south offers a different Burgundy, more orientated towards agriculture and cattle breeding that towards vineyards. However, we still discover some prestigious vineyards, such as Mercurey or Rully, which we reach before stopping for our second night in Burgundy.

Distanz und Höhenunterschied (positiv)

  • Niveau 2: ca. 35 km und ca. 200 m
Tag 3: Rully - Nolay

Today route takes us on a discovery of the Burgundy countryside. After two days riding through vineyards, past prestigious châteaux and "domaines", we head into a more discrete, but no less charming part of Burgundy. Our route leaves us little time to get bored! On a superb network of back roads that wind their way between the vineyards, then between the fields and pastures, we set our course due west to the valley of the Dheune, tributary of the Saone. We descend the Dheune, crossing numerous pretty villages, with the beautiful Burgundy countryside as a backdrop. Our route circumnavigates the Côte de Beaune limestone ridge (southern half of the Côte d'Or), leaving the vineyards behind us and replacing them with limestone cliffs, forests and farmland. We approach Nolay, our overnight stop. The town has a rich medieval past, highlighted by its 14th century covered market with an intricate timber framed roof, covered with limestone flagstones. Situated at a strategic crossroads, Nolay was an important commercial town. Its former wealth is still visible today through its elaborate architecture: vaulted stone cellars and overhanging timber framed upper floors. We take the time to visit the birthplace of Lazare Carnot (prominent figure during the French Revolution), as well as the 15th century church, rebuilt during the 17th century.

Distanz und Höhenunterschied (positiv)

  • Niveau 2: ca. 30 km und ca. 450 m
Tag 4: Nolay - Bligny sur Ouche

Depending on the option chosen, today's stage is a more or less short one, but with several climbs that will soon reduce our average speed! But remember, this trip isn’t a race (on the contrary), and we take plenty of time to enjoy the sights along the way. We head due north to join the River Ouche, a typical Burgundy river that meanders gently through the countryside. After a further visit of Nolay (Saint Pierre quarter, museum of paleontology, town hall), our route leads us towards the cliffs of Saint Romain. The village of Saint Romain is surrounded by limestone cliffs, and our route offers us a bird's eye view of the village from the top! The scenery gradually changes during the course of our ride, mixing wooded sections and open fields. We turn and head north, along the west side of the Côte d'Or, before reaching the source of the River Ouche, near Lusigny sur Ouche. A hundred kilometres in length, the Ouche drops down the western slopes of the Côte de Nuits, ending in the Kir Lake, on the outskirts of Dijon. We follow the river for a short time, before heading to Bligny, and our charming guest house for the night.

Distanz und Höhenunterschied (positiv)

  • Niveau 2: ca. 45 km und ca. 650 m (einfachere Variante möglich)
Tag 5: Bligny sur Ouche - Pont de Pany

In contrast to yesterday, today's stage is a little longer, but with plenty of descending... Our route sees us descend the Ouche Valley, a favourite destination for the residents of the Dijon area. We pass through several delightful small villages dotted along this charming valley. Thorey, La Bussière, Saint Victor, Barbirey, Gissey, Sainte Marie, Fleurey and Velars, each village has its particular charms. 200 metres of altitude loss separate the source of the Ouche from the Kir Lake, allowing us to coast gently along, with a few pedal strokes from time to time. Night in a hotel or guest house in Pont de Pany or close by.

Distanz und Höhenunterschied (positiv)

  • Niveau 2: ca. 45 km und ca. 250 m
Tag 6: Pont de Pany - Dijon

We are now only a few kilometres away from the capital of the Dukes of Burgundy. Today’s stage offers a well-earned breather after a full week of riding, as well as plenty of time to visit the many interesting natural and architectural sites of the city of Dijon. In no particular order: the gardens of the town centre (Arquebuse, Colombière Park, the gardens of Darcy), Lake Kir, the cathedrals of Sainte Bégnine, Notre Dame, Saint Etienne, Saint Philibert. A wide variety of different styles, from gothic through to renaissance. The Palais des Ducs and public square, the tombs… and for those who appreciate fine cuisine, the opportunity to indulge in some local gastronomy. A small city just waiting to be discovered, on or off the bike.

Distanz und Höhenunterschied (positiv)

  • Niveau 2: ca. 20 km und ca. 50 m

Ende der Tour: Die Tour endet in Dijon am Nachmittag. Auf Wunsch können wir für sie eine zusätzliche Übernachtung vor Ort buchen.

Angegebene Streckenlängen und Höhenunterschiede dienen der Orientierung und können aufgrund lokaler Bedingungen abweichen.

Bilder und Videos zu dieser Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour bekommen? In unserer Mediengalerie können Sie sich Fotos und Videos aus der Region ansehen.

Bisher hat noch niemand diese Tour bewertet.