X

Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein, um die Details dieser Tour anzusehen

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. CNIL

X

Abonnement

Abonnieren Sie sich zur "Fotos / Videos" Rubrik. Sie werden eine E-Mail erhalten, sobald eine neue Foto oder Video Album veröffentlich wird.

Ich bin an den folgenden Fotos/Videos Alben interessiert:

CNIL
X

Identifizierung

Geben Sie zum Anmelden Ihren Passwort ein

Passwort vergessen
Sie haben noch keinen « My Bike Frankreich » Kundenkonto? ? Bitte hier klicken "Verbindung" hier rechts um Ihr eigenes Konto zu eröffnen.
CNIL

Was ist My Bike Frankreich ?

"My Bike Frankreich" ist ein Kundenkonto wo Sie :
  • Ihre Persönliche Daten aktualisieren können
  • Informationen über Ihre gebuchte Reisen ansehen können
  • Ihre Rechnungen zahlen können
  • Fotoalben von Ihrer Reise erstellen können
X

Passwort vergessen

Tippen Sie Ihre E-mail ein, wir werden Ihnen einen neuen Passport schicken.

CNIL
X

Verbindung

Bitte das folgende Formular ausfüllen um Ihr Benutzerkonto zu erstellen

CNIL

Was ist My Bike Frankreich ?

"My Bike Frankreich" ist ein Kundenkonto wo Sie :
  • Ihre Persönliche Daten aktualisieren können
  • Informationen über Ihre gebuchte Reisen ansehen können
  • Ihre Rechnungen zahlen können
  • Fotoalben von Ihrer Reise erstellen können
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Unser Team steht Ihnen gern für weitere Informationen und Beratung zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Telefonnummer : +33 458 140 445
X

Kontaktformular

Unser Team steht Ihnen gern für weitere Informationen und Beratung zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Mittleilung senden

Ref CN52

Trekkingrad FranceMAGIE DER LOIRE UND IHRER SCHLÖSSER Einzigartiger Rad- und Kulturgenuss im "Garten Frankreichs"

Diese Radreise ist eine aussergewöhnliche Tour entlang der Loire, aber auch entlang der Indre, des Cher und der Vienne. Sie verpassen somit nichts von den legendären Schlössern der Region, die das Prädikat UNESCO-Weltkulturerbe besitzen: Amboise, Chenonceau, Villandry, Langeais, Ussé, Chinon, Saumur, Angers... Eine bezaubernde Route, die das Beste aus dem hervorragenden Radwegenetz entlang der ruhigen Wasserstraßen macht und Sie dabei das immense kulturelle und architektonische Erbe der Region entdecken lässt. Besuche der vielen Weinkellereien und bekannten Weinberge der Gegend sowie der Troglodytenhöhlen von Turquant und Souzay-Champigny runden Ihren Aufenthalt ab und machen diese Entdeckungsreise entlang der Loire zum Genuss. Und das Ganze zum grössten Teil auf ausgewiesenen Radwegen.

Selbstgeführte Tour : ab 625€ - Details Dauer : 7 Tage | Levels : Zufriedenheit der Reisenden : - 2 bewertung
0033 458 140 445 Unser Team steht Ihnen gern für weitere Informationen und Beratung zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tour buchen
Konditionslevel :  

Diese Tour ist für E-Bikes geeignet

Höhepunkte

  • Eine ganz andere Radtour der Loire-Schlösser im Herzen einer gepflegten und authentischen Natur
  • Die berühmtesten Schlösser: Chinon, Chenonceau, Amboise und Villandry
  • Entdecken Sie ein außergewöhnliches architektonisches Kulturerbe
  • Entdecken Sie die Loire auf Ihrem Abschnitt zwischen Tours und Angers

Tourbeschreibung

Bemerkungen

  • Diese Radreise wird auf 2 Niveaus angeboten (siehe Erklärung links): 1 oder 2 Räder
  • E-Bike Miete möglich
  • Auch für Familien geeignet
  • Auch geführte Touren möglich
  • Für ein individuelles Gruppenangebot kontaktieren Sie uns bitte direkt

Tag 1: Tours - Chenonceau

Tourstart: Treffpunkt mit dem Gepäcktransport ist an Tag 1 um 10 Uhr morgens in Tours (Bahnhof Saint-Pierre-des-Corps). Auf Wunsch können wir für Sie ein Hotel für die Vornacht reservieren.

Die Beschreibung dieser Tour ist momentan nur in Englisch verfügbar. Für Informationen zum genauen Programm auf Deutsch wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Beginning in the city of Tours, we follow the magnificent Loire River, taking the time to appreciate the many châteaux and charming country manor houses along the way. The tranquillity of this great river, the longest in France, quickly works its charm with its thickets and leafy hedgerows, its fields and pastures, its isolated hamlets and farms. The river is also an oasis for a large variety of maritime and continental birds. As we reach Montlouis, the small amount of elevation gained so far is enough to offer beautiful panoramic views of the Loire. After 25 kilometres or so, we reach Amboise, the first notable historical site of our tour. The town has a rich and colourful past with its Royal château and the Clos Lucé, former residence of Leonard de Vinci. The charming cobblestoned streets and street side cafés offer plenty of opportunities to explore and relax. We gain a little altitude in order to reach the forest of Amboise which we cross in order to join the fabulous Château de Chenonceau, built in 1513. Depending on our time of arrival, we visit the château at the end of the day or the following morning. Night in Chenonceau.

Distanz: ca. 40 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 300 m

Tag 2: Chenonceau - Villandry

A superb day's cycling awaits us between these two magnificent Loire châteaux! We begin the day on a little known route that offers an unforgettable view of the Château de Chenonceau from the banks of the Cher. We follow the river along its quiet banks bordered with weeping willows, vegetable gardens, charming country houses and "chalands" (small flat-bottomed barges) on riverside moorings. From Bléré, an optional 2 kilometre loop offers us the chance to visit the Aigremonts Windmill, with its recently restored large white blades. The Cher leads us on to Tours, where we skirt round the south side of the city, following the banks of the river, before winding our way through fields and pastures to reach Villandry and its 16th century château, famous for its splendid geometrical gardens. Depending on our time of arrival, we visit the château at the end of the day or the following morning. Overnight stay near Villandry.

Distanz: ca. 50 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 100 m

Tag 3: Villandry - Chinon

This morning we join the “Bec du Cher”, meeting point of the Cher and Loire rivers. We find ourselves once again on the banks of the Loire, which seems surprisingly large after the previous days riding along the comparatively narrow Cher... The "chalands" drift peacefully on the slow current of the river, accompanied by a wealth of birdsong from the abundant birdlife to be found along the river's banks. A short detour takes us to a small suspension bridge, enabling us to cross the Loire and join the village and château of Langeais. An optional visit of the Château de Langeais and a stroll through the narrow lanes of the village, dominated by the Saint-Jean-Baptiste Church, before we continue our journey along the banks of the Loire. A welcome break in the small port of Bréhémont, with panoramic views from the terrace of its café, before we leave the Loire behind us and head to the Château d'Ussé, known as the "Sleeping Beauty". Charles Perrault was supposedly inspired by the image of the château when he wrote the fairy tale of the same name. An optional visit of the château for those who aren't frightened by fairy tales and legends :-). Our route then takes us back to the Loire shortly before leaving it once again and heading to the River Vienne. We skirt along the edge of the forest of Chinon before arriving in the small town of the same name. The late afternoon light and views from above the town offer a superb panorama… Chinon is set in an exceptional location, built on a rocky outcrop dominating the Vienne Valley. The royal fort and the old town testify to the rich and colourful history of Chinon. Add to this its reputation for great wine, and all the ingredients are there for a great overnight stop!

Distanz: ca. 45 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 200 m

Tag 4: Chinon - Saumur

Following the Vienne, we ride through the forests, vineyards and farmland of the Loire-Anjou-Touraine regional natural park. After a dozen or so kilometres, we rejoin the Loire and follow it all the way to Turquant, famous for its troglodyte caves dug in to the chalk cliffs. Some of these former mines and cave dwellings have been transformed into craftsman’s workshops, while others serve as wine cellars. Turquant is at the heart of the largest troglodyte network in the world, and we take ample time to discover the site before continuing our route! A few kilometres further on we reach the tuffeau chalk galleries of Souzay-Champigny, which we can even ride through on our bikes! A unique experience… A few more pedal strokes and we arrive in Saumur, “town of art and history”. The Château de Saumur is an impressive sight, built at the top of a hillside dominating the Loire, and visible from miles around… The town's narrow lanes and small squares are also full of hidden gems just waiting to be discovered, but not before a final fifteen kilometre loop leads us to the Cadre Noir national equestrian school. An opportunity to discover this prestigious training school and spend some time with the centre's horses. Return to Saumur where we settle into our lodgings for the next two nights.

Distanz: ca. 50 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 300 m

Tag 5: Saumur - Saumur

Today's itinerary has a strong troglodyte theme, with visits of Rochemenier and Denezé-sous-Doué. These troglodyte hamlets and farms offer a fascinating insight into 18th and 19th century rural life in the area. The sites are superb examples of dwellings and utility rooms dug into the "tuffeau", a chalk specific to the Loire Valley and notably used for the construction of buildings during the Renaissance. We pass through Doué-les-Fontaines, "the town of roses". Optional tour of the Rose Museum, which includes a demonstration of the rose water manufacturing process. Our itinerary takes us once again past numerous charming country houses before we arrive in Saumur for a second night in our lodgings.

Distanz: ca. 40 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 250 m

Tag 6: Saumur - Saint-Mathurin-sur-Loire

We join the Loire once again, riding through the Loire-Anjou-Touraine regional natural park. The entire day's stage is spent on the banks of the wild and fast-flowing Loire, which grows larger and larger with each passing kilometre. Our route takes us past a succession of antique machinery and abandoned hamlets of the once prosperous, but recently closed Trélazé slate quarries. To finish the day's ride, we head off on a loop to discover the Manoir de la Caillère and its troglodyte caves, now transformed into an art gallery by the painter Richard Rak. Night in Saint-Mathurin-sur-Loire.

Distanz: ca. 40 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 400 m

Tag 7: Saint-Mathurin-sur-Loire - Angers

We ride along the Loire once again, before bidding it farewell at its junction with the Maine, where the confluence of the two rivers offers us a picture postcard image. We follow the Maine upstream and into the heart of Angers where we discover the old town and its château, the "Maison d'Adam" (a 15th century half-timber house) and the spectacular cathedral.

Distanz: ca. 35 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 100 m

Ende der Tour: Die Tour endet am Bahnhof in Angers am Nachmittag. Auf Wunsch können wir für sie eine zusätzliche Nacht vor Ort buchen. Rückkehr nach Tours per Zug möglich.

Angegebene Streckenlängen und Höhenunterschiede dienen der Orientierung und können aufgrund lokaler Bedingungen abweichen.

Bilder und Videos zu dieser Radreise

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour bekommen? In unserer Mediengalerie können Sie sich Fotos und Videos aus der Region ansehen.

Durchschnittsnote der Reisenden :

5/5 - 2 Bewertung
Roland J. | Kommentar des Reisenden
"sehr schöne Tour, vor allem die beiden Schlussetappen nach Angers. Velos waren in tadellosem Zustand, alles hat sehr gut geklappt!"
Michael R. | Kommentar des Reisenden
"Sehr abwechslungsreich. Waren sehr überrascht dass es nicht mehr Velofahrer auf der Route hatte (Vergleich Bodensee, Donau). Sehr erholsame Ferien mit vielen sehr angenehmen Begegnungen. Die Leute (Franzosen) waren immer sehr hilfsbereit und aufgeschlossen. Macht Lust auf mehr Veloferien in Frankreich."