X

Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein, um die Details dieser Tour anzusehen

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. CNIL

X

Abonnement

Abonnieren Sie sich zur "Fotos / Videos" Rubrik. Sie werden eine E-Mail erhalten, sobald eine neue Foto oder Video Album veröffentlich wird.

Ich bin an den folgenden Fotos/Videos Alben interessiert:

CNIL
X

Identifizierung

Geben Sie zum Anmelden Ihren Passwort ein

Passwort vergessen
Sie haben noch keinen « My Bike Frankreich » Kundenkonto? ? Bitte hier klicken "Verbindung" hier rechts um Ihr eigenes Konto zu eröffnen.
CNIL

Was ist My Bike Frankreich ?

"My Bike Frankreich" ist ein Kundenkonto wo Sie :
  • Ihre Persönliche Daten aktualisieren können
  • Informationen über Ihre gebuchte Reisen ansehen können
  • Ihre Rechnungen zahlen können
  • Fotoalben von Ihrer Reise erstellen können
X

Passwort vergessen

Tippen Sie Ihre E-mail ein, wir werden Ihnen einen neuen Passport schicken.

CNIL
X

Verbindung

Bitte das folgende Formular ausfüllen um Ihr Benutzerkonto zu erstellen

CNIL

Was ist My Bike Frankreich ?

"My Bike Frankreich" ist ein Kundenkonto wo Sie :
  • Ihre Persönliche Daten aktualisieren können
  • Informationen über Ihre gebuchte Reisen ansehen können
  • Ihre Rechnungen zahlen können
  • Fotoalben von Ihrer Reise erstellen können
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Unser Team steht Ihnen gern für weitere Informationen und Beratung zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Telefonnummer : +33 458 140 445
X

Kontaktformular

Unser Team steht Ihnen gern für weitere Informationen und Beratung zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Mittleilung senden

Ref CN19

Trekkingrad FranceAUF DEN SPUREN DER PILGER Entlang des Jakobswegs durch das Zentralmassiv: von Le-Puy-en-Velay nach Conques

Seit Jahrhunderten haben die Schritte der unzähligen Pilger und Wanderer die Pfade des Jakobswegs in Südfrankreich zur Legende gemacht. Der Weg ab Le-Puy-en-Vélay in der Auvergne, auch bekannt unter dem Namen Via Podiensis, ist eine der geschichtsträchtigsten Pilgerouten zum Jakobsgrab. Die Römer bauten bereits zu ihrer Zeit die Via Agrippa auf dieser Route aus, die von Lyon nach Toulouse verlief. Unsere Route verläuft teilweise auf dem Jakobsweg (fahrbare Passagen) und teilweise auf parallelen Strassen und Wegen durch die Auvergne bis nach Conques in Okzitanien. Wir überqueren die Hochebene der Margeride mit ihren urtümlichen Dörfern, verlorenen Weilern, Kreuzstätten und endlosen Weiden, die von Steinmauern begrenzt sind. Mit dem Plateau de l’Aubrac erwarten uns unendliche Weiten und ein Hauch der Mongolei. Typische „burons“ (Steinhütten für die Käseherstellung) und Trockenmauern säumen unseren Weg. Durch ausladende Laubwälder aus Buchen, Eichen- und Kastanien gelangen wir ins malerische Tal des Lots. Die Tour endet in den engen mittelalterlichen Gassen von Conques.

Selbstgeführte Tour : ab 755€ - Details Dauer : 8 Tage | Levels : Zufriedenheit der Reisenden : - 0 bewertung
0033 458 140 445 Unser Team steht Ihnen gern für weitere Informationen und Beratung zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tour buchen
Konditionslevel :  

Diese Tour ist für E-Bikes geeignet

Höhepunkte

  • Auf den Pfaden des fesselnden Jakobswegs
  • Die magische Atmosphäre der weiten Landschaften der Hochplateaus von Margeride und Aubrac
  • Das reiche architektonische und kulturelle Erbe der Regionen des Zentralmassivs
  • Hochwertige Unterkünfte während der Woche

Tourbeschreibung

Bemerkungen

  • Diese Radreise wird auf 2 Niveaus angeboten (siehe Erklärung links): 1 oder 2 Räder
  • E-Bike Miete möglich
  • Auch für Familien geeignet
  • Auch geführte Touren möglich
  • Für ein individuelles Gruppenangebot kontaktieren Sie uns bitte direkt

Tag 1: Anreise nach Puy en Velay

Tourstart: Treffpunkt mit Bike Frankreich in Ihrem Hotel in Le Puy-en-Velay am Vorabend.

Die Beschreibung dieser Tour ist momentan nur in Englisch verfügbar. Für Informationen zum genauen Programm auf Deutsch wenden Sie sich bitte direkt an uns: info@bike-frankreich.com.

Tag 2: Le Puy-en-Velay - St-Privat-d'Allier

A relatively easy first day to start our tour. We make our way through the old part of Le Puy-en-Velay and its maze of narrow streets, under the watchful eye of the cathedral that dates back to the 11th and 12th centuries. As we leave Le Puy (following the St Jacques), a splendid panorama opens up before us, with views of the surrounding hills and valleys. We then cross Velay, known for its black lambs and its lentils, before heading on to the Val d'Allier. Arrival in Saint Privat d'Allier to finish the first day's stage.

Distanz: ca. 30 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 300 m

Tag 3: St-Privat-d'Allier - Saugues - Les Faux

Our route takes us through a variety of landscapes and terrain before reaching the Plateau de la Margeride just before Saugues. The plateau offers wide open space as far as the eye can see! We discover the plateau, with its traditional villages, its sleepy hamlets, its religious crosses, and its pastures surrounded by dry stone walls. Each village has its own special charm; houses made of granite, with carved doorways, and lush green gardens. An optional loop offers us the chance to discover the Domaine du Sauvage, superb granite residence lost in the depths of the Gévaudan… that used to belong to the Templers. By way of a forest track, we reach the village of Les Faux where we spend a night at the village inn.

Distanz: ca. 45 km (+ 10 km optionale Schleife) / Höhenunterschied (positiv): ca. 600 m

Tag 4: Les Faux - Aumont Aubrac - Nasbinals

We continue our crossing of the Plateau de la Margeride to Aumont, gateway to the Aubrac. Our route takes us through the pretty hamlets of Le Rouget, St Alban sur Limagnole and Les Estrets, with their bell-gable churches. We then leave the Margeride behind us and begin crossing the Plateau de l'Aubrac. A vast plateau of pastures, "burons" (stone mountain huts used for cheese-making), dry stone walls, and prairies full of flowers… If it wasn't for the lack of the sea, you’d be mistaken for thinking we were in Connemara, the landscapes are so similar. We reach Nasbinals and its superb 14th century Romanesque church built of brown basalt. Hotel for the night in Nasbinals.

Distanz: ca. 50 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 400 m

Tag 5:  Nasbinals - Saint-Chély-d'Aubrac

Our route takes us across the magnificent Aubrac to the small village of Aubrac, with its notably picturesque bar… It was in this village that Adalard, pilgrim of Saint Jacques de Compostelle, established the Aubrac Hospice, to shelter and nurse passing pilgrims, between 1120 and 1122. We head to Belvezet and the valley of Boraldes, with its ruined castles, then on to Saint-Chély-d'Aubrac and its 16th century cross. Overnight stay in the small village of Saint-Chély-d'Aubrac.

Distanz: ca. 45 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 600 m

Tag 6: Saint-Chély-d'Aubrac - Espalion - Estaing

From Saint-Chely-d'Aubrac, we take a pretty track through woodland and along the cliffs overlooking the Lot River, before descending down into the valley. We take the time to discover the small town of Saint-Côme-d’Olt and its 13th century houses. Optional swim nearby! We ride through beech, chestnut and oak forests before arriving in Espalion, with its splendid Gothic bridge. We stop in St Pierre de Bessuéjouls to visit its superb Romanesque church, but not before tackling the short but steep climb that leads to the village! We also visit the village of Verrières, before arriving in Estaing, classed as one of the most beautiful villages in France, with its castle perched high above the confluence of the Lot and the Coussanne, its medieval streets, and its 15th century church… Night in a hotel in Estaing.

Distanz: ca. 45 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 700 m

Tag 7:  Estaing - Conques

This morning we tackle the most difficult ascension of the week! We need to climb back out of the Lot Valley on a road that leads to Golinhac, then on to Notre Dame des Hauteurs. We pass through Espeyrac, its ruined castle a reminder of the battles and difficulties the area suffered during the Middle Ages. Shortly after Espeyrac, we reach Sénergues which we take the time to visit, notably its castle and the Tour Carrée. From Sénergues, a quiet ridge road takes us gently towards our final destination… As we approach Conques, we make one final detour to the Bancarel viewpoint, which overlooks the village. Once in Conques, we take the time to appreciate the medieval village, without a doubt the most beautiful village on the Saint Jacques de Compostelle route. We settle into our hotel and make the most of a last dinner together to look back at all the magical moments of the last seven days…

Distanz: ca. 45 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 600 m

Tag 8: Individuelle Abreise

Ende der Tour: Die Reiseleistungen enden nach dem Frühstück in Conques. Wir können Ihnen einen Rücktransfer nach Le Puy-en-Velay anbieten.

Angegebene Streckenlängen und Höhenunterschiede dienen der Orientierung und können aufgrund lokaler Bedingungen abweichen.

Bilder und Videos zu dieser Radreise

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour bekommen? In unserer Mediengalerie können Sie sich Fotos und Videos aus der Region ansehen.

Diese Tour hat noch keine Note bekommen.