X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Mountainbike France

Tolle Panoramen und wilde Natur auf dieser kurzen Runde durch die VogesenReferenz CY8H

Ausgedehnte Mischwälder, anstrengende Höhenmeter, ein ausgezeichnetes Netzwerk aus Naturtrails und herrliche Gipfelpanoramas - in der Ferne auch auf die Alpen mit dem Mont Blanc. Das Schwestergebirge des Schwarzwalds auf der anderen Rheinseite besitzt alle Zutaten einer grossartigen MTB-Destination und ist ein absoluter Geheimtipp. Der Ruf der Vogesen als MTB-Paradies wurde in Frankreich durch bekannte Namen der Biker-Szene wie Jérome Clementz und die Absalon Brüder geprägt, die von hier stammen. Sie kommen wilder daher als der deutsche Schwarzwald: Die vielen natürlichen Bergseen wie der von Gerardmer, die fliehenden Kammlinien der Ballons und die herrlichen Flow-Trails über einsame Almwiesen lassen Alpenatmosphäre aufkommen. Zusammen mit dem Charme der Dörfer, komfortablen Hotelunterkünften und traditioneller Küche bietet diese Tour alle Zutaten für ein großartiges Mountainbike-Abenteuer!

Geführt ab 445€ - DetailsSelbstgeführt ab 415€ - Details Dauer : 3 oder 4 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 1 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Drucken
Tourbeschreibung als PDF herunterladen
Teilen
Ausdauer Niveau :   Fahrtechnik Level :  

Höhepunkte

  • Außergewöhnliche Panoramen auf zahlreiche Kammwegen
  • Alpenatmosphäre auf spielerischen Trails
  • Komfortable Hotels und regional-typische Küche
  • Gelebte Gastfreundlichkeit

Tourinfo

Anmerkungen

  • Als 3- oder 4-tägige Tour verfügbar
  • Auch als selbstgeführte Tour buchbar
  • Für Gruppenangebote kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Tag 1: Saint Dié des Vosges - Corcieux

Start der Tour: Treffpunkt der Gruppe mit dem MTB-Guide ist am 1. Tag um 10 Uhr am Bahnhof von Saint Dié des Vosges.

Auf Wunsch können wir für Sie ein Hotel in Saint Dié für die vorherige Nacht reservieren.

Die Beschreibung dieser Tour ist momentan nur auf Englisch verfügbar. Für Informationen zum genauen Programm auf Deutsch wenden Sie sich bitte direkt an uns: info@bike-frankreich.com.

Welcome to the Vosges! Rendezvous mid-morning in Saint Dié, the capital of the mountainous part of the Vosges. Once the introductions are over, we head off in the direction of the Massif du Kemberg, a sandstone range full of great singletrack, a lot of which is known only to the locals… The range rises to almost 800 metres, and offers a great playground for our first day of riding. At the northern end of the range we pass the famous Roche Saint Martin, offering a beautiful panorama of the surrounding peaks and ranges. Once we've crossed the Kemberg and its pretty woodland trails, we join the village of Corcieux, and our first night's accommodation. Dinner and night in a hotel.

Zurückzulegende Distanz: 40 km
Höhenunterschied (positiv, kumuliert): 800 m

Tag 2: Corcieux - Grandvillers

We head off today to discover one of the jewels of the Vosges: the Lake Gerardmer. But before that we need to climb the Massif de la Vologne that rises up in front of us. Little by little we gain altitude, making the most of the superb network of small forest tracks on the climbs, and great sections of singletrack on the tops and the descents. At the southern end of the Vologne is one of the most beautiful mountain lakes in France: the Lake Gerardmer, where we stop for a well-earned picnic. The lake reveals its diverse beauty from one season to the next, changing from deep black in winter to bright blue in summer. We take the time to visit the small town of Gerardmer, a popular summer destination nestled on the banks of this glacial lake that sits at 660 metres above sea level. But we've still got some riding to do before the end of the day! We leave the lake behind us and climb, heading north west, through the area of Rougimont. A series of small climbs and descents leads us to the pretty village of Bruyères. We settle into our hotel, before discovering a local culinary speciality at the hotel restaurant…

Zurückzulegende Distanz: 50 km
Höhenunterschied (positiv, kumuliert): 1200 m

Tag 3: Grandvillers - Saint Dié des Vosges

The third and last day of our trip through the Vosges. This morning we discover the Massif de Borémont, with some great ridgeline singletrack offering superb views of the surrounding area. Two small north west/south east orientated valleys are overlooked by 3 ridgelines perfect for mountain biking. A fairly big stage in terms of distance, but with less climbing than the previous day. Coupled with the training of the last few days the stage shouldn't be too difficult... Before long the start point of our journey, Saint Dié des Vosges, comes into view. We reach the town late afternoon, heads full of the memories of the last 3 days!

Zurückzulegende Distanz: 40 km
Höhenunterschied (positiv, kumuliert): 900 m

Ende der Tour: Unsere Reiseleistungen enden in Saint Dié des Vosges um 17 Uhr am letzten Tag. Auf Wunsch können wir für Sie eine zusätzliche Nacht am Zielort buchen.

Angegebene Streckenlängen (km) und Höhenunterschiede (m) dienen zur Orientierung und können aufgrund örtlicher Bedingungen abweichen.

Tag 1: Saint Dié des Vosges - Corcieux

Start der Tour: Treffpunkt der Gruppe mit dem MTB-Guide ist am 1. Tag um 10 Uhr am Bahnhof von Saint Dié des Vosges.

Auf Wunsch können wir für Sie ein Hotel in Saint Dié für die vorherige Nacht reservieren.

Die Beschreibung dieser Tour ist momentan nur auf Englisch verfügbar. Für Informationen zum genauen Programm auf Deutsch wenden Sie sich bitte direkt an uns: info@bike-frankreich.com.

Welcome to the Vosges! Rendezvous mid-morning in Saint Dié, the capital of the mountainous part of the Vosges. Once the introductions are over, we head off in the direction of the Massif du Kemberg, a sandstone range full of great singletrack, a lot of which is known only to the locals… The range rises to almost 800 metres, and offers a great playground for our first day of riding. At the northern end of the range we pass the famous Roche Saint Martin, offering a beautiful panorama of the surrounding peaks and ranges. Once we've crossed the Kemberg and its pretty woodland trails, we join the village of Corcieux, and our first night's accommodation. Dinner and night in a hotel.

Zurückzulegende Distanz: 40 km
Höhenunterschied (positiv, kumuliert): 800 m

Tag 2: Corcieux - Grandvillers

We head off today to discover one of the jewels of the Vosges: the Lake Gerardmer. But before that we need to climb the Massif de la Vologne that rises up in front of us. Little by little we gain altitude, making the most of the superb network of small forest tracks on the climbs, and great sections of singletrack on the tops and the descents. At the southern end of the Vologne is one of the most beautiful mountain lakes in France: the Lake Gerardmer, where we stop for a well-earned picnic. The lake reveals its diverse beauty from one season to the next, changing from deep black in winter to bright blue in summer. We take the time to visit the small town of Gerardmer, a popular summer destination nestled on the banks of this glacial lake that sits at 660 metres above sea level. But we've still got some riding to do before the end of the day! We leave the lake behind us and climb, heading north west, through the area of Rougimont. A series of small climbs and descents leads us to the pretty village of Bruyères. We settle into our hotel, before discovering a local culinary speciality at the hotel restaurant…

Zurückzulegende Distanz: 50 km
Höhenunterschied (positiv, kumuliert): 1200 m

Tag 3: Grandvillers - Saint Dié des Vosges

The third and last day of our trip through the Vosges. This morning we discover the Massif de Borémont, with some great ridgeline singletrack offering superb views of the surrounding area. Two small north west/south east orientated valleys are overlooked by 3 ridgelines perfect for mountain biking. A fairly big stage in terms of distance, but with less climbing than the previous day. Coupled with the training of the last few days the stage shouldn't be too difficult... Before long the start point of our journey, Saint Dié des Vosges, comes into view. We reach the town late afternoon, heads full of the memories of the last 3 days!

Zurückzulegende Distanz: 40 km
Höhenunterschied (positiv, kumuliert): 900 m

Tag 4: Runde um Saint Dié

For the longest weekends, we make the most of an extra day to explore the favourite trails of the local riders. A day of riding concocted by a native rider offering a loop around Saint Dié that takes in the best trails the area has to offer, including some hidden gems known only to the locals.

Zurückzulegende Distanz: 40 km
Höhenunterschied (positiv, kumuliert): 900 m

Ende der Tour: Unsere Reiseleistungen enden in Saint Dié des Vosges um 17 Uhr am letzten Tag. Auf Wunsch können wir für Sie eine zusätzliche Nacht am Zielort buchen.

Angegebene Streckenlängen (km) und Höhenunterschiede (m) dienen zur Orientierung und können aufgrund örtlicher Bedingungen abweichen.

Bilder und Videos zu dieser Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour bekommen? In unserer Mediengalerie können Sie sich Fotos und Videos aus der Region ansehen.

Durchschnittliche Bewertung der Tour:

4/5 - 1 Bewertung(en)
Joachim B. | Bewertung des Gastes:
"Insgesamt eine schöne Tour. Sehr viel Wald und relativ wenig zu sehen, aber das ist der Landschaft geschuldet."