X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Radwandern France

Sanfte Radreise für Familien und Genießer entlang der malerischen Atlantikküste bis in die VendéeReferenz CF13

Auf der Suche nach einer Destination für einen Radurlaub mit Kindern? Dann sind Sie auf dieser Radwandertour entlang der Atlantikküste richtig. Auf dem hier ausgewählten Teilstück von Nantes an der Mündung der Loire bis in den Badeort von Les Sables d'Olonne erfahren Sie mit allen Sinnen das ganz besondere Atlantikflair, das die Jadeküste und die Küsten der Vendée und der Charente mit ihren Inseln Noirmoutier, Yeu und Ré ausmacht. Sie erleben die wunderschön vielfältigen Küstenabschnitte und Dünenlandschaften und erkunden malerische Küstenorte wie Pornic und La Gachère bei Brem. Das Licht in den zahlreichen Buchten und entlang der kilometerlangen Sandstrände ist außergewöhnlich. Diese Tour bietet viele Möglichkeiten, in der Zeit ausserhalb des Sattels die Atlantikküste mit ihren kleinen Abenteuren spielerisch oder entdeckerisch unsicher zu machen. Viel Spass!

Selbstgeführt ab 795€ - Details Dauer : 8 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 0 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Sollten für den Zeitraum Ihrer Tour offizielle Reise- oder Mobilitätseinschränkungen in Frankreich oder in Ihrem Herkunftsland bestehen (Reisewarnung, Quarantäne bei Rückkehr, geschlossene Grenzen), die eine Teilnahme an der Tour oder deren Durchführung unmöglich machen, bieten wir Ihnen an, Ihre Buchung kostenlos auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Falls kein geeigneter Termin gefunden werden kann, bieten wir Ihnen die volle Kostenrückerstattung an.
Drucken
Tourbeschreibung als PDF herunterladen
Teilen
Ausdauer Niveau :  

Diese Tour ist für E-Bikes geeignet

Höhepunkte

  • Erleben Sie die vielfältige Schönheit der Atlantikküste hautnah
  • Nantes, die dynamische Kunst- und Kulturstadt par excellence
  • Der kleine Hafen von Pornic und sein Schloss
  • Die langen Sandstrände und Felsbuchten zum Spielen und Entspannen
  • Die kurzen Etappen und das sanfte Profil: Ideal für einen Familienurlaub mit dem Rad

Tourinfo

Anmerkungen

  • Radreise für Geniesser und Familien
  • E-Bike Miete möglich
  • Für ein individuelles Gruppenangebot kontaktieren Sie uns bitte direkt

Streckenreise

Diese Tour ist so konzipiert, dass Sie am Ende der Tour von Les Sables d'Olonne mit dem Regionalzug nach Nantes zurückfahren können. Im Zug mit Fahrradabteil dauert die Fahrt ca. 1h30. Der Fahrpreis beträgt ca. 20 € (Fahrradreservierung erforderlich). Gerne beraten wir Sie bezüglich geeigneter Zugverbindungen.

Tag 1: Individuelle Anreise nach Nantes

Rendezvous in Nantes, Hauptstadt der Loire-Atlantique und Eingang zum Mündungsgebiet des längsten Flusses Frankreichs. Wir empfehlen Ihnen dringend einen längeren Aufenthalt: In der ehemaligen Hauptstadt der Provinz Bretagne pulsiert das Leben. Das prächtige Schloss der Ducs de Bretagne und seine Festungsmauern aus dem 15. Jahrhundert (heute Sitz des Geschichtsmuseums der Stadt) sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Auch die Galerie der Machines de l'Ïle auf dem ehemaligen Werftgelände (ein Kunstprojekt) sollten Sie nicht verpassen. Übernachtung in unserem Partnerhotel im Stadtzentrum.

Tag 2: Nantes - Rouans (oder Umgebung)

Aufbruch zu unserer sanften Radwandertour nach einem guten Frühstück in unserem Partner-Hotel. Die Loire bestimmt den Rhythmus des Lebens der Region, die ganz dem Atlantik zugewandt ist. Das ruhige und unberührte Mündungsgebiet führt uns zu Beginn unserer Radroute sanft zum Ozean und damit zur Atlantikküste. Heute radeln wir entlang der Loire bis Pellerin. Dann tauchen die Moore und Heckenlandschaftender Umgebung von Rouans auf, wo wir für diese erste Etappe in einem sympathischen Gästezimmer die Nacht verbringen.

Distanz: ca. 32 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 200 m

Tag 3: Rouans - Pornic

Heute fahren wir ganz sanft durch die herrliche küstennahe Landschaft, auf kleinen, wenig befahrenen Straßen. Zunächst durch Felder und dann weiter entlang des Kanals der Haute Perche, der uns gemächlich zu unserem heutigen Ziel führt: Pornic, die Perle der Jadeküste. Die alte mittelalterliche Stadt und ihr Schloss überblicken den wundervollen kleinen Hafen, nicht weit von der Töpferei "Faïencerie de Pornic". Das vertraute Geräusch von Segeln und Masten, die in der Meeresbrise flattern erzeugt direkt Urlaubsgefühle. Wir richten uns in unserem Hotel ein und genießen unsere erste Nacht am Meer.

Distanz: ca. 30 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 150 m

Tag 4: Pornic - Bouin

Von hier aus geht es auf einer Mischung aus kleinen, ruhigen Landstraßen und Radwegen in Richtung Süden. Die malerische Gegend von Retz dient für einen Großteil des Tages als Kulisse. Etwas weiter südlich befinden wir uns zwischen Land und Meer, von allen Seiten von Wasser umgeben: Wir durchqueren nämlich das Herz des Marais Breton, wo die Salzgewinnung einst die wichtigste Aktivität der Gegend war. Heute sind das Marais und die Bucht von Bourgneuf berühmt für die Qualität ihrer Austern, die wir auf unserer Durchreise natürlich auch probieren werden! Die Deiche und Polder von Bouin kündigen unsere Ankunft am Ende dieser zweiten Etappe an. Bouin, wie eine Insel inmitten des Marais gelegen, bezaubert uns mit seinem architektonischen Erbe und seiner Kirche aus dem 14. Jahrhundert.

Distanz: ca. 33 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 100 m

Tag 5: Bouin - Barbâtre (Insel Noirmoutier)

Die heutige Radtour folgt hauptsächlich der Route der Velodyssee auf angenehm ausgebauter Radroute. Draußen auf dem Meer können wir die Küste der wunderschönen Insel von Noirmoutier ausmachen. Die "Insel der Mimosen", wie sie auch genannt wird, ist seit dem Bau einer Brücke im Jahr 1971 mit dem Festland verbunden. Das Brummen des Windparks (des stärksten in Frankreich) begleitet uns auf unserer Weiterfahrt nach Süden. Unsere Route führt uns über den Dain, bevor wir den Port-du-Bec besuchen, der der Insel Noirmoutier gegenüber liegt.

Danach erwartet uns der vielleicht abenteuerlichste Abschnitt dieser Tour: Wir überqueren die Passage du Gois (überflutbare Strassenverbindung mit der Insel Noirmoutier). Aber keine Bange, die Überfahrt ist sicher, wenn wir die Zeiträume für die Überfahrt respektieren. Nach dieser Route durch das Meer kommen wir auf der Insel an. Mit seinen Salzgärten, Dünen und Steineichenwäldern strahlt Noirmoutier Entspannung und Ruhe aus. Wir beziehen unsere Unterkunft in Barbâtre und verbringen des Rest des Tages am Strand oder auf den Rädern, mit denen wir die unzähligen kleinen Straßen der Insel erkunden.

Distanz: ca. 22 km / Höhenunterschied (positiv): nahezu keiner

Tag 6: Barbâtre - Saint Jean de Monts

Nach dem Frühstück verlassen wir die Insel der Mimosen über die Südbrücke, die sie mit dem Festland verbindet. Vor uns liegt der sehr hübsche Badeort Fromentine. Von hier aus erwarten uns etwa 20 km eines traumhaften Radwegs, der uns in das Pays de Monts und seine Wälder führt. Dieser Wald, der auf seiner gesamten Länge von einer mit Kiefern bepflanzten Dünenkette durchzogen ist, begrenzt riesige Strände, darunter den 8 km langen Strand von Saint-Jean-de-Monts. Die Route führt uns langsam in Richtung dieses sympathischen Badeortes, wo wir unsere Nacht verbringen.

Saint Jean de Monts ist ein lebhafter Badeort, der direkt am Meer liegt und nur wenige Kilometer von der Île d'Yeu entfernt ist. Die Insel hat zwei sehr gegensätzliche Seiten: Einerseits die ruhige, geschützte Ostseite und andererseits die zerklüftete, windgepeitschte Westküste, die von den Wellen des Atlantiks umspült wird.

Distanz: ca. 27 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 100 m

Tag 7: Saint Jean de Monts - Bretignolles sur Mer

Die heutige Etappe bietet alle Zutaten für einen traumhaften Tag auf dem Rad, mit dem so achso typischen Atlantikflair der Vendée. Gleich hinter dem Strand von Riez machen Sand und Wald Platz für die Corniche de Sion, ein Küstenstück mit zerklüfteten Klippen und einer erstaunlichen Geologie aus blättrigem Schiefer. Dieses Schutzgebiet ist reicht in den Atlantik hinein und ist ein natürlicher Aussichtspunkt, in dem die Felsen und Buchten vielsagende Namen tragen: le chaos, les cinq pineaux, la roche trouée und le trou du Diable, wo an Tagen mit starkem Wellengang ein Geysir-Phänomen zu beobachten ist. Wir kommen anschliessend auch durch das kleine Fischerdorf Saint Gilles Croix de Vie. Wir radeln sanft an diesem Küstenabschnitt entlang, der Heimat der Weinberge von Brem und der Appelation "fiefs vendéens" ist. Übernachtung im Gästezimmer in Brétignolles sur Mer, dem Hauptort dieses Gebiets.

Distanz: ca. 28 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 100 m

Tag 8: Bretignolles sur Mer - Les Sables d'Olonne

Nach diesen sechs wundervoll sanften Radwandertagen starten wir in unseren Radtag an der Atlantikküste, der uns nach Les Sables d'Olonne führen wird, unseren Zielort. Wir verlassen allmählich die Küste und schlängeln uns auf dem Chemin des Avocettes durch den Wald von Olonne und die ehemaligen Salzwiesen. Über einen traumhaften Radweg erreichen wir das Ende unserer Reise, Les Sables-d'Olonne. Mit dem Leuchtturm in Sichtweite sind wir zum Anlegen bereit, fast wie die Segler der legendären Vendée Globe! Hier endet also unsere "sanfte Vélodyssée". Ein letzter Stopp in einem der vielen Restaurants oder Cafés wird zweifellos Gelegenheit sein, diesen tollen Radurlaub sanft ausklingen zu lassen und uns über die tollen Erinnerungen auszutauschen.

Distanz: ca. 23 km / Höhenunterschied (positiv): nahezu keiner

Ende der Tour: Die Tour endet in Les Sables d'Olonne am Bahnhof am Nachmittag mit der Gepäckübergabe. Auf Wunsch können wir für sie eine zusätzliche Nacht vor Ort buchen.

Angegebene Streckenlängen und Höhenunterschiede dienen der Orientierung und können aufgrund lokaler Bedingungen abweichen.

Fotos und Videos zur Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour oder dieser Region bekommen? In unserer Online-Galerie finden Sie sicher ein passendes Album...

Nach einer Tour mit uns haben Sie auch die Möglichkeit, ein eigenes Album mit Ihren Eindrücken zu erstellen. Gerne übernehmen wir die Arbeit für Sie - dafür müssen Sie uns nur Ihre Fotos zukommen lassen (am besten digital).

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen! Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie von uns eine kurze E-Mail. Um sich anzumelden, klicken Sie auf "Benachrichtigungen erhalten" in der Online-Galerie (hier klicken).

Bisher hat noch niemand diese Tour bewertet.