X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Radwandern France

Sanfte Radwanderreise auf dem schönsten Abschnitt des Jakobswegs von Le Puy nach EspalionReferenz CN18

Seit Jahrhunderten haben die Schritte der unzähligen Pilger und Wanderer die Pfade des Jakobswegs in Südfrankreich zur Legende gemacht. Der Weg ab Le-Puy-en-Vélay in der Auvergne, auch bekannt unter dem Namen Via Podiensis, ist eine der geschichtsträchtigsten Pilgerouten zum Jakobsgrab. Die Römer bauten bereits zu ihrer Zeit die Via Agrippa auf dieser Route aus, die von Lyon nach Toulouse verlief. Die Route unserer speziell für Familien und Genießer ausgelegten Radwanderreise verläuft auf dem Jakobsweg (fahrbare Abschnitte) oder aber auf parallel verlaufenden Strassen und Wegen. Von Le Puy en Velay mit seiner sehenswerten romanischen Kathedrale in der Auvergne geht es bis nach Espalion in Okzitanien. Wir überqueren dabei einsame Landstriche wie die Hochebene der Margeride mit ihren urtümlichen Dörfern, verlorenen Weilern, Kreuzstätten und endlosen Weiden, die von Steinmauern begrenzt sind. Mit dem Plateau de l’Aubrac erwarten uns unendliche Weiten und ein Hauch der Mongolei. Typische „burons“ (Steinhütten für die Käseherstellung) und Trockenmauern säumen unseren Weg. Durch ausladende Laubwälder aus Buchen, Eichen- und Kastanien gelangen wir ins malerische Tal des Lot und beenden unsere Radreise nach 7 Tagen in den engen mittelalterlichen Gassen von Espalion.

Selbstgeführt ab 930€ - Details Dauer : 7 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 1 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Drucken
Teilen
Ausdauer Niveau :  

Diese Tour ist für E-Bikes geeignet

Höhepunkte

  • Eine Radwandertour entlang der mystischen Pfade des Jakobswegs
  • Die magische Atmosphäre der weiten Landschaften der Hochplateaus von Margeride und Aubrac
  • Das reiche architektonische und kulturelle Erbe der urtümlichen Dörfer und Städte
  • Komfortable Unterkünfte mit Charme
  • Etappenlängen ideal für Familien und Genießer

Tourinfo

Anmerkungen

  • Diese Radreise wird auch auf Niveau 2 angeboten
  • E-Bike Miete möglich
  • Ideal für Familien
  • Auch geführte Touren möglich
  • Für ein individuelles Gruppenangebot kontaktieren Sie uns bitte direkt

Tag 1: Le Puy-en-Velay - St-Privat-d'Allier

Tourstart: Treffpunkt mit Bike Frankreich um 10 Uhr morgens in Le Puy-en-Velay.

Ein relativ einfacher erster Tag, um komfortabel in unsere Tour zu starten. Wir machen uns auf den Weg durch die Altstadt von Le Puy-en-Velay mit ihrem Labyrinth aus engen Gassen, unter dem wachsamen Auge der Kathedrale aus dem 11. und 12. Beim Verlassen von Le Puy (entlang des Jakobswegs) eröffnet sich ein herrliches Panorama mit Blick auf die umliegenden Hügel und Täler. Wir durchqueren Velay, das für seine schwarzen Lämmer und seine Linsen bekannt ist, bevor wir in das Val d'Allier fahren. Ankunft in Saint Privat d'Allier zum Abschluss der ersten Tagesetappe.

Distanz: ca. 30 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 450 m

Tag 2: St-Privat-d'Allier - Saugues

Unsere Route führt uns durch verschiedene Landschaften und Geländeformen, bevor wir kurz vor Saugues das Plateau de la Margeride erreichen. Die Hochebene bietet unendliche Weiten! Wir entdecken die Hochebene mit ihren traditionellen Dörfern, ihren verschlafenen Weilern, ihren religiösen Kreuzen und ihren von Trockenmauern umgebenen Weiden. Jedes Dorf hat seinen eigenen Charme: Häuser aus Granit, mit geschnitzten Türen und üppigen grünen Gärten. Wir erreichen das hübsche Dorf Saugues, einen wichtigen Etappenort auf dem Jakobsweg. Wir befinden uns im Herzen des Landes der Bestie von Gévaudan, einer Legende (?), die auf die Zeit der Französischen Revolution zurückgeht. Die Angriffe sind bewiesen, aber die Ursprünge bleiben bis heute ein Geheimnis... Übernachtung in einem Hotel in Saugues.

Distanz: ca. 20 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 500 m

Tag 3: Saugues - Les Faux

Im Laufe des Vormittags machen wir einen ersten Halt, um den Tour Penchée de La Clauze (Schiefer Turm von Clauze) zu bewundern, Überreste einer Burg aus dem 12. Dann verlassen wir das Departement Haute Loire und erreichen die Lozère. Eine fakultative Schleife bietet uns die Möglichkeit, die Domaine du Sauvage zu entdecken, eine prächtige Granitresidenz, die sich in den Tiefen des Gévaudan verliert... und einst den Templern gehörte. Über einen Waldweg erreichen wir das Dorf Les Faux, wo wir in der Dorfherberge übernachten.

Distanz: ca. 35 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 550 m

Tag 4: Les Faux - Aumont Aubrac

Weiter geht es über das Plateau de la Margeride... Unser Weg führt uns durch die hübschen Weiler Le Rouget, St Alban sur Limagnole und Les Estrets mit ihren typischen Kirchen. Am Glockengiebel von Les Estrets halten wir an und lassen uns diesen für die Gegend charakteristischen Baustil erklären. Dann geht es weiter bis zum Dorf Aumont Aubrac: Die Margeride liegt nun hinter uns und wir befinden uns am Eingang des Aubrac, der für seine winterliche Strenge und seine Weite bekannt ist...

Distanz: ca. 20 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 250 m

Tag 5: Aumont Aubrac - Nasbinals

Willkommen im Aubrac! Eine weite Hochebene mit Weiden, "Burons" (steinerne Berghütten, die zur Käseherstellung genutzt werden), Trockenmauern und Wiesen voller Blumen... Ständig suchen unsere Augen am Horizont das Meer, wie eine Insel fühlt sich das Aubrac an. Die Fahrt über die Hochebene am frühen Morgen, wenn der Nebel tief hängt, hat etwas fast Mondartiges... Auf wunderschöner Route durchqueren wir diese einzigartige Landschaft, die uns durch grüne Weiden, taufeuchte Wiesen und über schöne Wildflüsse führt. Wir erreichen Nasbinals und seine prächtige romanische Kirche aus braunem Basalt aus dem 14. Hotel für die Nacht in Nasbinals.

Distanz: ca. 35 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 450 m

Tag 6: Nasbinals - Saint Chély d'Aubrac - Espalion

Eine schöne und malerische letzte Etappe ermöglicht es uns, die versteckten Winkel des Aubrac bis hin zum Lot-Tal zu entdecken. Je nach der Motivation der Gruppe können wir eine optionale Route in Richtung Saint Urcize nehmen. Diese Option führt uns auf einer Tangente vom Jakobsweg aus nach Norden in Richtung Cantal, Aveyron und Lozère, wo sich die drei Regionen Auvergne, Languedoc-Roussillon und Midi-Pyrénées treffen. Willkommen im Dorf Saint Urcize (1100 m), das die Täler der Hère und der Bès überragt. Saint Urcize war im Mittelalter von einer reichen Geschichte geprägt, die wir bei der Besichtigung der romanischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert entdecken. Mit oder ohne diese optionale Route erreichen wir das Dorf Aubrac, eine wichtige Etappenstation für die Pilger. Über Saint Chély d'Aubrac und Saint Côme d'Olt (das als eines der schönsten Dörfer Frankreichs gilt...) geht es hinunter ins Lot-Tal, bis wir das Dorf erreichen, in dem unsere Tour endet: Espalion und seine gotische Brücke! Hotel für die Nacht in Espalion.

Distanz: ca. 40 km / Höhenunterschied (positiv): ca. 350 m (ca. 50 km und 550 m mit der Option St Urcize)

Tag 7: Individuelle Abreise

Ende der Tour: Die Reiseleistungen enden nach dem Frühstück in Conques. Wir können Ihnen einen Rücktransfer nach Le Puy-en-Velay anbieten.

Angegebene Streckenlängen und Höhenunterschiede dienen der Orientierung und können aufgrund lokaler Bedingungen abweichen.

Fotos und Videos zur Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour oder dieser Region bekommen? In unserer Online-Galerie finden Sie sicher ein passendes Album...

Nach einer Tour mit uns haben Sie auch die Möglichkeit, ein eigenes Album mit Ihren Eindrücken zu erstellen. Gerne übernehmen wir die Arbeit für Sie - dafür müssen Sie uns nur Ihre Fotos zukommen lassen (am besten digital).

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen! Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie von uns eine kurze E-Mail. Um sich anzumelden, klicken Sie auf "Benachrichtigungen erhalten" in der Online-Galerie (hier klicken).

Durchschnittliche Bewertung der Tour:

4/5 - 1 Bewertung(en)
Thomas M. | Bewertung des Gastes:
"Wunderschöne Landschaften, gute Führung durch die App - technisch ist die Tour anspruchsvoll."