X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Mountainbike France

Anspruchsvolle MTB-Tour auf traumhafter Route und Trails durch grüne Wildnis und unverfälschte LandschaftenReferenz CY36

Kanadisch-anmutende Wälder, kristallklare Seen, tief eingeschnittene Schluchten, steile Kalksteinklippen und malerische Almen: Wer als Biker(-in) Wildnis sucht, wird sie im Jura finden. Die Grande Traversée du Jura (grosse Jura-Durchquerung mit dem MTB, kurz GTJ) ist eine der bekanntesten Gebirgsdurchquerungen in Frankreich und bietet zwischen Frankreich und der Schweiz viel ursprüngliche Natur und geschützte Landschaften. Unsere Bike Frankreich-Route auf dem sportlich anspruchsvollen Niveau 3 führt uns durch den zentralen und schönsten Teil des Jura, von Pontarlier zu den Schluchten des Doubs, in die MTB-Hochburg Métabief und durch den Regionalen Naturpark des Hochjura. Ein Abstecher in die Schweiz zum Lac de Joux darf auf diesem Niveau 3 nicht fehlen, um die Wege und Trails bei unseren Nachbarn zu erkunden. Ende unseres MTB-Abenteuers in der kleinen Stadt Champagnole, wo unsere Jura-Durchquerung mit dem MTB nach 7 Tagen endet. Tolle Trails, wilde Landschaften und natürlich der köstliche Comté-Käse werden den Jura für Sie unvergesslich machen.

Geführt ab 1325€ - DetailsSelbstgeführt ab 785€ - Details Dauer : 7 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 0 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Sollten für den Zeitraum Ihrer Tour offizielle Reise- oder Mobilitätseinschränkungen in Frankreich oder in Ihrem Herkunftsland bestehen (Reisewarnung, Quarantäne bei Rückkehr, geschlossene Grenzen), die eine Teilnahme an der Tour oder deren Durchführung unmöglich machen, bieten wir Ihnen an, Ihre Buchung kostenlos auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Falls kein geeigneter Termin gefunden werden kann, bieten wir Ihnen die volle Kostenrückerstattung an.
Drucken
Tourbeschreibung als PDF herunterladen
Teilen
Fahrtechnik Level :   Ausdauer Niveau :  

Diese Tour ist für E-MTBs geeignet

Höhepunkte

  • Unsere eigene Auslegung der Jura-MTB-Durchquerung mit vielen Höhepunkten
  • Flüsse, Seen und Wasserfälle entlang unserer MTB-Route
  • Der regionale Naturpark des Jura: Natur und Wildnis pur
  • Abstecher in die Schweiz mit einer Schleife um den Lac de Joux

Tourinfo

Anmerkungen

  • 2 verschiedene Anforderungsprofile verfügbar: 2 und 3 Räder
  • Auch als selbstgeführte Tour buchbar
  • Für Gruppenangebote kontaktieren Sie uns bitte direkt.
  • Auch 3- oder 4-tägige Versionen verfügbar

Tag 1: Pontarlier - Le Chauffaud

Tourstart: Treffpunkt mit Bike Frankreich ist an Tag 1 um 10 Uhr am Bahnhof von Pontarlier. Auf Wunsch können wir für Sie eine Zusatznacht vor Tourstart vor Ort reservieren.

Willkommen in Pontarlier, im Land des Absinths. In der Tat war Pontarlier in den 20er Jahren die Hauptstadt des Absinths und hat sich bis heute seinen Adelsbrief bewahrt. Als dynamische Touristenstadt unweit der Schweiz kann Pontarlier auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit zurückblicken... Für uns Mountainbiker ist es auch das Eingangstor zu einer grossen MTB-Destination!

Der Fluss Doubs ist unser Leitfaden für diese erste Etappe. Kaum haben wir Pontarlier hinter uns gelassen, erreichen wir auch schon die Freie Republik Saugeais, ein Mikrostaat, der 1947 aus einem Witz zwischen Präfekt und einem Hotelier entstanden ist. Für die Einreise brauchen Sie keinen Reisepass, den es für Folklore jedoch sehr wohl gibt! Ein Besuch in der Abtei von Montbenoit wird uns etwas mehr über diese besondere Geschichte und den berühmten Absinth erzählen... Einrichtung in einer Unterkunft für zwei Nächte.

Tageskilometer: ca. 50
Höhenmeter positiv: ca. 1450

Tag 2: Le Chauffaud - Saut du Doubs - Le Chauffaud

Wir widmen diese zweite Etappe, die als Schleife gefahren wird, dem Gebiet der tief eingeschnittenen Schluchten des Saut du Doubs. An der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz wechseln wir häufig die Uferseite und mischen spielerische Singletrails mit Forstwegen. Ein kurzer Anstieg bietet uns Ausblicke auf die Doubs-Ebene, bevor wir zur Barrage du Chatelot und dann weiter zum Saut du Doubs fahren. Hier erwartet uns ein 33 m hoher Wasserfall, der sich auf der französisch-schweizerischen Grenze befindet. In der ersten Tageshälfte geht es leicht bergab, doch der Nachmittag endet mit einem kräftigen Anstieg. Zum Glück erwartet uns am Ende des Tages unsere Unterkunft und eine willkommene Erfrischung!

Tageskilometer: ca. 45
Höhenmeter positiv: ca. 1100

Tag 3: Le Chauffaud - Métabief

Heute steht die längste Etappe unserer Tour an. Satte 75 km pures MTB-Glück mit Landschaften, die uns die Sprache verschlagen werden. Eine perfekte Etappe mit gleich 2 Highlights: Dem Chemin des Douaniers (Weg der Zöllner) und dem Felskessel des Creux du Van, wo es Steinböcke, Murmeltiere und Tichodrome gibt. Dreißig bis vierzig Minuten Tragezeit sind erforderlich, um den Gipfel des Naturparks Haut Jura über 15 Spitzkehren zu erreichen. Unsere Anstrengungen werden mit der herrlichen Aussicht auf die Nordalpen mit dem Mont Blanc und seinen 4807 m Höhe belohnt. Vorbei an weiteren charakteristischen Felsklippen kommen wir bald nach Metabief, das Mekka des Mountainbikesports im Jura. Hier wurden 1993 die ersten offiziellen Cross-Country- und Downhill-Weltmeisterschaften ausgetragen, und die Trails vor Ort lassen uns erahnen, warum das so ist. Übernachtung in Métabief.

Tageskilometer: ca. 75
Höhenmeter positiv: ca. 2000

Tag 4: Métabief  - L'Abbaye

Heute Morgen können wir den Sessellift hinauf zum Gipfel des Morond (1420 m) nutzen (nur im Juli und August geöffnet). Fitte Fahrer - und ausserhalb der Saison alle anderen - können diesen sensationellen Aussichtspunkt aus eigener Kraft erreichen. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Alpen, mit dem Mont Blanc, der nur einen Steinwurf entfernt zu sein scheint. Die sich links und rechts erstreckenden Felsklippen zwischen der Schweiz und Frankreich beherbergen eine bedeutende Fauna mit Gämsen, Raubvögeln und Kolkraben, aber auch eine außergewöhnliche Flora: Nigritellen, Soldanellen, großer gelber Enzian, Frühlingsboten und Orchideen. Ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Wir befinden uns im Herzen der jurassischen Almwirtschaft, fahren von Alm zu Alm und erreichen die Quelle des Doubs und ihre Torfmoore. Wir erreichen die Schweiz auf den Wegen des Chemin des Douaniers (Weg der Zöllner): Schmale, technisch anspruchsvolle Pfade und malerische Wege durch den Risoux-Wald bis zum Städtchen Le Brassus, einem charmanten kleinen Schweizer Dorf am Fuße des Lac de Joux und des Dent de Vaulion. Übernachtung in L'Abbaye.

Tageskilometer: ca. 45
Höhenmeter positiv: ca. 1300

Tag 5: L'Abbaye - Mont Tendre - L'Abbaye

Dies ist vielleicht die schönste Etappe unserer Jura-Durchquerung mit dem MTB. Auf dem Tagesmenü steht ein Cocktail aus kristallklaren Seen, kargen Gipfeln, Panoramaausblicken, Singletrails, Almen und beeindruckenden Felsformationen. Früh am Morgen geht es zunächst am Gletschersee von Joux entlang. Am Fuße des Dent de Vaulion beginnen wir unseren ersten Anstieg des Tages. Von unserem 1482 m hohen Aussichtspunkt aus können wir ganz 7 Seen zwischen der Schweiz und Frankreich ausmachen. Der Mont Tendre (1678 m) ist nicht mehr weit entfernt... Trails, Wald- und Schotterwege wechseln sich ab und ermöglichen uns viele tolle Blicke auf die Alpen. Ein unvergessliches Panorama...

Wir durchqueren die Wälder der sanften Täler von Emburnex und Couchant, wo Murmeltiere und Auerhühner sich gute Nacht sagen. Abschluss des Tages in der Trailanfahrt durch ein wahres Labyrinth aus Buckeln und Löchern. Da kommt Trail-Lächeln auf...

Tageskilometer: ca. 55
Höhenmeter positiv: ca. 1250

Tag 6: L'Abbaye - Lac de Rouges Truites

Heute kehren wir nach unserer Stippvisite in der Schweiz auf französischen Boden zurück. Die Grenzmauer verläuft an zwei bemerkenswerten Punkten, von denen aus wir die Combe des Cives und das Dorf Chapelle des Bois überblicken. Der Felsen Champion bietet uns einen Panoramablick auf die beiden Seen der Region. Die Strecke ist technisch anspruchsvoll, mit Steinplatten und Felspassagen. Nach einer Stunde Fahrt durch einen dichten, von Nadelbäumen bevölkerten Wald überqueren wir den Mont Noir, um ins Val Foncine zu gelangen. Eine schier endlose Abfahrt erwartet uns von hier... Achtung, auf keinen Fall den Abzweig verpassen. Ein letzter Anstieg führt uns nämlich am Ende des Tages hinauf auf das Plateau des Rouges truites.

Tageskilometer: ca. 65
Höhenmeter positiv: ca. 1350

Tag 7: Lac des rouges truites  - Champagnole

Letzte und kürzeste Etappe unserer MTB-Jura-Durchquerung am heutigen letzten Tag. Über eine alte Eisenbahnstrecke machen wir uns zum Endpunkt in Champagnole auf. Sie war die erste elektrifizierte Strecke in der Region. Hier wurde das Holz mit dem Zug abtransportiert. Über Brücken und Tunnel geht es auf den letzten Kilometern vorbei an Wasserfällen und Schluchten. Abschluss unserer Bike-Woche in Champagnole mit vielen tollen Erinnerungen im Kopf.

Tageskilometer: ca. 35
Höhenmeter positiv: ca. 450

Ende der Tour: Die Tour endet gegen ca. 16 Uhr am Ausgangspunkt in Pontarlier. Auf Wunsch können wir für sie eine Zusatznacht vor Ort reservieren.

Angegebene Streckenlängen und Höhenunterschiede dienen der Orientierung und können aufgrund lokaler Bedingungen modifiziert werden.

Fotos und Videos zur Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour oder dieser Region bekommen? In unserer Online-Galerie finden Sie sicher ein passendes Album...

Nach einer Tour mit uns haben Sie auch die Möglichkeit, ein eigenes Album mit Ihren Eindrücken zu erstellen. Gerne übernehmen wir die Arbeit für Sie - dafür müssen Sie uns nur Ihre Fotos zukommen lassen (am besten digital).

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen! Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie von uns eine kurze E-Mail. Um sich anzumelden, klicken Sie auf "Benachrichtigungen erhalten" in der Online-Galerie (hier klicken).

Bisher hat noch niemand diese Tour bewertet.