X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Mountainbike France

MTB-Tour durch die wilden Corbières bis in die Arriège-PyrenäenReferenz CY7C

Dieser MTB-Cross führt uns in 7 Tagen von der Mittelmeerküste des Languedoc durch die Weinberge und Strauchheiden (Garrigue) der Corbières bis in die Bergwelt des Naturparks Pyrénées Ariégeoises. Dabei überqueren wir die westlichen Ausläufer der Pyrenäen, stets mit traumhaften Blicken auf die majestätischen Gipfel ihrer Hauptkette. Wir durchstreifen dabei auf Wegen und Trails das geschichtsträchtige Land der Katharer, das durch seine zahlreichen Bergfestungen und Zitadellen bekannt ist: Aguilar, Quéribus, Peyrepertuse, Puivert... Die authentisch ländliche Bergregion ist bekannt für den warmen Empfang ihrer Gäste und ihre köstliche Küche.

Geführt ab 975€ - DetailsSelbstgeführt ab 825€ - Details Dauer : 7 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 0 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Sollten für den Zeitraum Ihrer Tour offizielle Reise- oder Mobilitätseinschränkungen in Frankreich oder in Ihrem Herkunftsland bestehen (Reisewarnung, Quarantäne bei Rückkehr, geschlossene Grenzen), die eine Teilnahme an der Tour oder deren Durchführung unmöglich machen, bieten wir Ihnen an, Ihre Buchung kostenlos auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Falls kein geeigneter Termin gefunden werden kann, bieten wir Ihnen die volle Kostenrückerstattung an.
Drucken
Tourbeschreibung als PDF herunterladen
Teilen
Ausdauer Niveau :   Fahrtechnik Level :  

Diese Tour ist für E-MTBs geeignet

Höhepunkte

  • Die konstrastreichen, wunderschönen Landstriche entlang der Tour, vom Mittelmeer bis in die Pyrenäen
  • Der kulturelle Reichtum der Region
  • Die regionale Kulinarik und Gastfreundschaft

Tourinfo

Anmerkungen

  • 2 verschiedene Anforderungsprofile verfügbar: V2 = 2 Räder, V3 = 3 Räder
  • Auch als 3 oder 4-tägige Tour verfügbar
  • Auch als selbstgeführte Tour verfügbar
  • Für Gruppenangebote kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Tag 1: Port la Nouvelle - Tuchan

Tourstart: Treffpunkt mit der Gruppe und MTB-Guide ist am Bahnhof von Port-la-Nouvelle um 9 Uhr an Tag 1. Auf Wunsch können wir für Sie ein Hotel  für den Vortag reservieren.

Die Beschreibung dieser Tour ist aktuell nur auf Französisch verfügbar. Wenn Sie sich aber die Beschreibung auf Deutsch wünschen, bitte schreiben Sie uns: info@bike-frankreich.com

Bienvenue à Port la Nouvelle, trait d'union entre les Corbières et la mer Méditerrannée. Nous nous retrouvons donc non loin du bord de mer, puis enfourchons rapidement nos VTT pour attaquer la semaine par les Corbières, sauvages et lumineuses. Avec un point culminant à 1231 m (Pech de Bugarach), les Corbières sont un massif bien délimité, calcaire et schisteux. Si le massif est surtout connu pour ses vins ensoleillés, il l'est moins pour son formidable potentiel pour le VTT. Un grand nom de la tradition vinicole de la région se dresse devant nos roues : Fitou ! Passage au plus oriental des promontoires, au pied du Mont Tauch : le méconnu château d'Aguilar. En alternant pistes roulantes et single track, nous atteignons notre gîte qui surplombe Tuchan.

Tageskilometer: ca. 45
Höhenmeter positiv: ca. 1100

Tag 2: Tuchan - La Bastide

Cap au sud et cap sur la montagne ! Cette journée marquera le passage entre l'évolution en terrain de "Pré-Pyrénées" comme peut être considéré le massif des Corbières et la montagne plus minérale, symbolisée par le Pic du Canigou (2784 m), vers lequel nous regardons. Nous roulons entre vignobles du Fitou et gorges calcaires couvertes de garrigue odorante. Une vraie ambiance méditerranéenne pour débuter la journée. Passage au château de Quéribus, "véritable donjon des Pyrénées", puis après un joli balcon, au château de Peyrepertuse, spectaculaire vaisseau échoué en plein ciel. Par d'anciens chemins autrefois empruntés par bergers et colporteurs, superbe section ludique jusqu'aux profondes gorges de Galamus, qu'il va nous falloir cependant remonter ! Nuit dans un hameau du XVe siècle (La bastide), chez des éleveurs.

Tageskilometer: ca. 50
Höhenmeter positiv: ca. 1500

Tag 3: La Bastide - Aigues Bonnes

Nous repartons quasiment plein nord aujourd'hui. En quittant l'ambiance montagne des environs du plus haut sommet des Pyrénées orientales, les prairies bordées de sapins alternent avec les profondes hétraies, sous l'œil bienveillant du maître local : le Pech de Bugarach (1230 m). Le Pech a fait malgré lui la "une" de la fin de l'année 2012 qui était, selon une interprétation du calendrier Maya, la période de la fin du Monde. Selon des légendes récentes, le Pech eut été alors le seul endroit sur Terre où se trouver pour échapper à l'apocalypse. Croyance ou arnaque, les autorités locales ont dû néanmoins déployer d'importants moyens à l'approche de milliers de personnes dans la petite bourgade toute proche. Belle traversée de pâturages verdoyants avant de plonger dans le maquis défendu par les trois châteaux, œuvre des seigneurs de Fenouillet. Nuit en gîte chez des éleveurs.

Tageskilometer: ca. 35
Höhenmeter positiv: ca. 1200

Tag 4: Aigues Bonnes - Quillan

La garrigue cède la place aux belles sapinières de l'Aude où nous découvrons, sous le vol des vautours, l'élégante forteresse du château de Puilaurens juchée sur son piton imprenable. Cheminement très agréable au coeur de la forêt des Fanges, connue pour son sapin géant. Paradis des spéléologues (on y dénombre plus d'une centaine de cavités, dolines et avens), l'ancienne forêt royale des Fanges a connu son heure de gloire au XVIIè siècle, lorsque des sapins de grande taille y étaient cultivés pour, notamment, les mâtures des grands vaisseaux du Royaume de France. Nous attaquons ensuite une très belle descente en single track pour rejoindre le bourg qui nous accueille ce soir : Quillan !

Tageskilometer: ca. 35
Höhenmeter positiv: ca. 1100

Tag 5: Quillan - Comus

Une journée à regarder le soleil, côté couchant. Nous quittons Quillan et grimpons sur la plateau de Nébias, à la découverte d'un superbe château fort : le château de Puivert. Château Cathare par excellence et jonché sur son promontoire à plus de 600m d'altitude, l'édifice est classé patrimoine historique. Les plus anciennes mentions de son existence remontent au XIIè siècle. Nous continuons notre cheminement en direction du plateau de Sault et ses incomparables forêts. Randonnée en balcon sur les crêtes de Langarail et les immenses sapinières de Comus, signe du climat montagnard désormais tout proche. Nuit à 1200 m d'altitude à Comus, petit village de montagne en pays d'Aillou, depuis lequel la vue sur la chaîne pyrénéenne est superbe.

Tageskilometer: ca. 55
Höhenmeter positiv: ca. 1400

Tag 6: Comus - Montségur

Encore une belle journée de VTT en terre cathare ! En matinée, montée au col de Balagues pour admirer les Pyrénées (on ne s'en lasse pas !) puis nous attaquons une superbe descente roulante puis technique par les gorges de la Frau (= de l'effroi). Pour notre plus grand bonheur, la tentative de création d'une route dans ces gorges fut un échec, et aujourd'hui seul un sentier permet de cheminer au creux de ses gorges impressionnantes. Nous arrivons à Montségur par le col du Liam ou la vallée de Fougax. Ascension possible du Pog (château), citadelle imprenable et refuge de l'Eglise Cathare... Nuit en gîte d'étape à Montségur.

Tageskilometer: ca. 40
Höhenmeter positiv: ca. 1100

Tag 7: Montségur - Foix

Une très belle journée pour clôturer ce périple : passage aux fameux châteaux de Montségur et de Roquefixade, puis descente depuis Soula jusque Montgailhard, avec alternance de pistes et de sentiers étroits. Transfert en navette au point de départ (Port la Nouvelle).

Tageskilometer: ca. 40
Höhenmeter positiv: ca. 1100 (negativ: 1700 m)

Ende der Tour: Die Tour endet gegen 17 Uhr am Ausgangspunkt in Port-la-Nouvelle nach einem Shuttle-Transfer. Auf Wunsch können wir für sie eine zusätzliche Nacht vor Ort buchen.

Angegebene Streckenlängen und Höhenunterschiede dienen der Orientierung und können aufgrund lokaler Bedingungen modifiziert werden.

Fotos und Videos zur Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour oder dieser Region bekommen? In unserer Online-Galerie finden Sie sicher ein passendes Album...

Nach einer Tour mit uns haben Sie auch die Möglichkeit, ein eigenes Album mit Ihren Eindrücken zu erstellen. Gerne übernehmen wir die Arbeit für Sie - dafür müssen Sie uns nur Ihre Fotos zukommen lassen (am besten digital).

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen! Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie von uns eine kurze E-Mail. Um sich anzumelden, klicken Sie auf "Benachrichtigungen erhalten" in der Online-Galerie (hier klicken).

Bisher hat noch niemand diese Tour bewertet.