X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Mountainbike France

MTB-Tour durch die wilden Corbières bis in die Ariège-PyrenäenReferenz CY7C

Dieser MTB-Cross führt uns in 7 Tagen von der Mittelmeerküste des Languedoc durch die Weinberge und Strauchheiden (Garrigue) der Corbières bis in die Bergwelt des Naturparks Pyrénées Ariégeoises. Dabei überqueren wir die westlichen Ausläufer der Pyrenäen, stets mit traumhaften Blicken auf die majestätischen Gipfel ihrer Hauptkette. Wir durchstreifen dabei auf Wegen und Trails das geschichtsträchtige Land der Katharer, das durch seine zahlreichen Bergfestungen und Zitadellen bekannt ist: Aguilar, Quéribus, Peyrepertuse, Puivert... Die authentisch ländliche Bergregion ist bekannt für den warmen Empfang ihrer Gäste und ihre köstliche Küche.

Geführt ab 1070€ - DetailsSelbstgeführt ab 825€ - Details Dauer : 7 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 0 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Drucken
Teilen
Ausdauer Niveau :   Fahrtechnik Level :  

Diese Tour ist für E-MTBs geeignet

Höhepunkte

  • Die konstrastreichen, wunderschönen Landstriche entlang der Tour, vom Mittelmeer bis in die Pyrenäen
  • Der kulturelle Reichtum der Region
  • Die regionale Kulinarik und Gastfreundschaft

Tourinfo

Anmerkungen

  • Auch als selbstgeführte Tour verfügbar
  • Auch auf dem Niveau V3 verfügbar (Referenz CY8C)
  • Auch als 3- oder 4-tägige Tour verfügbar (auf Anfrage)
  • Für Gruppenangebote kontaktieren Sie uns bitte direkt

Tag 1: Port la Nouvelle - Tuchan

Tourstart: Treffpunkt mit der Gruppe und MTB-Guide ist am Bahnhof von Port-la-Nouvelle um 9 Uhr an Tag 1. Auf Wunsch können wir für Sie ein Hotel  für den Vortag reservieren.

Willkommen in Port la Nouvelle, dem Bindeglied zwischen den Corbières und dem Mittelmeer. Der Startpunkt unserer ein wöchigen Tour durch die wilden und leuchtenden Corbières ist nicht weit vom tiefblauen Mittelmeer entfernt. Mit einem höchsten Punkt von 1231 m (Pech de Bugarach) sind die Corbières ein klar abgegrenztes Bergmassiv aus Kalk- und Schiefergestein. Das Massiv ist zwar vor allem für seine sonnenverwöhnten Weine bekannt, weniger jedoch für sein gewaltiges Potenzial für Mountainbiker. Ein großer Name der Weintradition der Region erhebt sich vor unseren Laufrädern: Fitou! Wir passieren das östlichste der Vorgebirge am Fuße des Mont Tauch mit dem tollen Château d'Aguilar. Auf abwechselnden Trails erreichen wir unsere Unterkunft, die über dem kleinen Ort Dorf thront.

Tageskilometer: ca. 45
Höhenmeter positiv: ca. 1100

Tag 2: Tuchan - La Bastide

Wir nehmen heute Kurs in Richtung Süden, auf die Berge! Der heutige Tag zeigt uns den Übergang zwischen den Vorpyrenäen, wie das Massif des Corbières auch angesehen werden kann, und dem mineralischen Hochgebirge der Pyrenäen, das mit dem Pic du Canigou (2784 m) immer wieder am Horizont auftaucht. Wir biken durch die Weinberge des Fitou und Kalksteinschluchten, die mit duftender Garrigue bedeckt sind. Eine echte mediterrane Atmosphäre, um den Tag zu beginnen. Wir passieren die Burg von Quéribus, eine wahre Pyrenäen-Burg. Nach einem schönen Balkontrail folgt die beeindruckende Burgruine von Peyrepertuse, das wie ein Wrack mitten im Himmel gestrandet ist. Über alte Pfade, die früher von Hirten und Colporteurs genutzt wurden, geht es auf einem herrlich spielerischen Abschnitt bis zur tiefen Galamus-Schlucht, die es jedoch erst einmal hinaufgeht! Übernachtung in einem Weiler aus dem 15. Jahrhundert (La Bastide) auf einem Bauernhof.

Tageskilometer: ca. 50
Höhenmeter positiv: ca. 1500

Tag 3: La Bastide - Aigues Bonnes

Heute richten wir unsere Bikes gen Norden. Wenn wir die Bergatmosphäre der Umgebung des höchsten Gipfels der östlichen Pyrenäen verlassen, wechseln sich von Tannen gesäumte Wiesen mit weiten Heidelandschaften ab, unter dem wohlwollenden Auge des lokalen Hausberges: dem Pech de Bugarach (1230 m). Der Pech machte unfreiwillig die "Schlagzeilen" des Jahresendes 2012, das nach einer Interpretation des Maya-Kalenders die Zeit des Weltuntergangs war. Neuen Legenden zufolge wäre Pech der einzige Ort auf der Erde gewesen, an dem man sich vor der Apokalypse hätte retten können. Glaube hin oder her, die örtlichen Behörden mussten sich um Tausende von Menschen kümmern, in dem nahe gelegenen kleinen Dorf näherten. Ein traumhafter Bike-Tag über grüne Weiden, bevor Sie in die Macchia eintauchen, die von drei Burgen bewacht wird; Bauwerke der Herren von Fenouillet. Übernachtung in einer Herberge.

Tageskilometer: ca. 35
Höhenmeter positiv: ca. 1200

Tag 4: Aigues Bonnes - Quillan

Die Garrigue weicht heute den schönen Tannenwäldern der Aude, wo wir unter dem Flug der Geier die elegante Festung Puilaurens entdecken, die auf einem weiteren schier uneinnehmbaren Gipfel thront. Unsere einsame Strecke führt uns durch das Herz des Fanges-Waldes, der für seine riesigen Tannen bekannt ist. Der ehemalige königliche Wald von Les Fanges ist auch ein Paradies für Höhlenforscher (es gibt über 100 Höhlen, Dolinen und Avens) und erlebte seine Blütezeit im 17. Jahrhundert, als hier riesige Tannen für die Masten der großen Schiffe des französischen Königreichs angepflanzt wurden. Eine letzte tolle Trailabfahrt führt uns in die Stadt, die uns heute Abend empfängt: Quillan!

Tageskilometer: ca. 35
Höhenmeter positiv: ca. 1100

Tag 5: Quillan - Comus

Ein Tag, an dem wir ständig der Sonne auf Ihrem Weg Richtung Westen folgen. Wir verlassen Quillan und fahren hinauf auf die Hochebene von Nébias, um eine weitere, wunderschöne Burg zu entdecken: Puivert. Diese Katharerburg par excellence liegt auf einem Felsvorsprung in über 600 m Höhe und ist als historisches Erbe anerkannt. Die ältesten Erwähnungen seiner Existenz gehen auf das 12. Jahrhundert zurück. Wir setzen unsere Etappe in Richtung des Plateaus von Sault mit seinen unvergleichlichen Wäldern fort. Über Balkone und Bergkämme von Langarail geht es hinüber in die riesigen Tannenwälder von Comus, die gut das nunmehr uns umgebene Bergklima charakterisieren. Übernachtung auf 1200 m Höhe in Comus, einem kleinen Bergdorf im Pays d'Aillou, von dem aus man einen herrlichen Blick auf die Pyrenäenkette hat.

Tageskilometer: ca. 55
Höhenmeter positiv: ca. 1400

Tag 6: Comus - Montségur

Vorletzter, traumhafter Bike-Tag im Land der Katharer! Am Morgen kurbeln wir zunächst zum Col de Balagues auf, um die Pyrenäen zu bewundern (davon können wir nicht genug bekommen!). Anschließend nehmen wir eine tolle Trailabfahrt in Angriff, die zuerst rollend und dann technisch anspruchsvoll durch die Schlucht der Frau (= des Schreckens) verläuft. Über den Liam-Pass oder das Fougax-Tal gelangen wir nach Montségur. Sie können den Pog (Burg) besteigen, eine uneinnehmbare Zitadelle und Zufluchtsort der Katharerkirche... Übernachtung in einer Gîte d'Etape in Montségur.

Tageskilometer: ca. 40
Höhenmeter positiv: ca. 1100

Tag 7: Montségur - Foix

Ein letzter traumhafter Tag zum Abschluss dieser MTB-Tour im Katharerland: Es geht vorbei an den berühmten Burgen von Montségur und Roquefixade. Dann folgt eine letzte Abfahrt von Soula nach Montgailhard, abwechselnd auf Schotterpisten und Singletrails. Ende unseres Trips in Foix, im Herzen der Ariège-Pyrenäen.

Tageskilometer: ca. 40
Höhenmeter positiv: ca. 1100 (negativ: 1700 m)

Ende der Tour: Die Tour endet gegen 17 Uhr am Ausgangspunkt in Port-la-Nouvelle nach dem Rücktransfer mit dem Bike-Shuttle. Auf Wunsch können wir für sie eine zusätzliche Nacht vor Ort buchen.

Angegebene Streckenlängen und Höhenunterschiede dienen der Orientierung und können aufgrund lokaler Bedingungen abweichen.

Fotos und Videos zur Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour oder dieser Region bekommen? In unserer Online-Galerie finden Sie sicher ein passendes Album...

Nach einer Tour mit uns haben Sie auch die Möglichkeit, ein eigenes Album mit Ihren Eindrücken zu erstellen. Gerne übernehmen wir die Arbeit für Sie - dafür müssen Sie uns nur Ihre Fotos zukommen lassen (am besten digital).

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen! Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie von uns eine kurze E-Mail. Um sich anzumelden, klicken Sie auf "Benachrichtigungen erhalten" in der Online-Galerie (hier klicken).

Bisher hat noch niemand diese Tour bewertet.