X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Rennrad France

Unsere Rennrad-Überquerung der französischen Voralpen bis ans Mittelmeer mit Mont Ventoux (mit Begleitfahrzeug)Referenz CR19

Vom Genfer See zum Mittelmeer: Das geht auch anders als auf der populären (und im Sommer teils stark genutzten) Route des Grandes Alpes entlang des Alpenhauptkamms. Diese Tour führt uns in 8 Rennradtagen über einsame Bergstrassen, Pässe und Schluchten quer durch die wilden Voralpen-Gebirgsmassive der französischen Alpen - unsere "Alpes sécrètes": Chablais, Aravis, Bauges, Chartreuse, Vercors, Baronnies, Mont Ventoux, Luberon, Verdon und Esterel. Diese wahren Perlen der Natur sind zum grossen Teil ausgewiesene Naturpärke mit geschützten Natur- und Kulturlandschaften und authentischem Charakter. Die grosse Stärke dieser Tour liegt in ihrer Streckenführung, die schmale, abseits gelegene und daher verkehrsarme Strassen mit herrlich vielfältigen Landschaften und Eindrücken verbindet. Jedes Bergmassiv offenbart uns dabei seinen ganz eigenen Charakter: Von den tiefen Wäldern und steilen Bergflanken der Chartreuse über die weiten Hochplateaus des Vercors zu den nach Lavendel- und Thymian duftenden Hängen der Baronnies. Eine Vielzahl an tollen, teils unbekannten Pässen erwartet uns; und als echtes Highlight, quasi im Vorbeifahren, die Auffahrt zum legendären Mont Ventoux (optional). Am Ende liegt die sonnenverwöhnte Côte d'Azur mit ihrem türkisfarbenen Blau vor uns. Eine Rennrad-Entdeckungstour für echte Alpenkenner und -liebhaber, oder die, die es noch werden wollen.

Mit Begleitfahrzeug ab 1175€ - Details Dauer : 8 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 1 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Drucken
Tourbeschreibung als PDF herunterladen
Teilen
Ausdauer Niveau :   Ausdauer Niveau :  

Höhepunkte

  • Die Vielfalt der französischen Voralpen-Bergmassive
  • All-in-one: Nordalpen, Südalpen, Provence und Côte d'Azur
  • Traumhafte, verkehrsarme Berg- und Schluchtstrassen
  • Die Auffahrt zum "Géant de Provence", des Mont Ventoux
  • Die Ankunft am Mittelmeer

Tourinfo

Anmerkungen

  • Wählen Sie täglich aus zwei Routenoptionen - je nach Kondition, Tagesform und Geschmack
  • Für Gruppenangebote kontaktieren Sie uns bitte direkt

Les Grandes Traversées

Die grossen Gebirgsüberquerungen

Der Reisende sieht Dinge, die ihm unterwegs begegnen, der Tourist sieht das, was er sich vorgenommen hat zu sehen. - G.K. Chesterton

Nichts gibt es Schöneres, als ganze Gebirgszüge mit dem Rennrad zu durchqueren. Mit dem Mut und Ehrgeiz, jeden neuen Pass anzugehen, mit der Freude, auf der anderen Seite wieder eine neue Region zu entdecken, und mit einem festen Ziel vor Augen, am besten natürlich das kühle Nass. Und das alles mit der Leichtigkeit, die einem eine perfekte Organisation und ein Begleitfahrzeug schenken.

Diese Tour gehört zur Gruppe der Grandes Traversées (die grossen Überquerungen), die genau das sein wollen: Sportliche Herausforderung und Entdeckungsreise in einem, die uns für eine Woche tief eintauchen lassen in Natur und Kultur der durchquerten Bergregionen. Leinen los.

Anforderungsniveau

Wählen Sie täglich eine von zwei Rou­tenoptionen mit un­ter­schied­li­chen An­for­de­rungs­niveaus. Entscheiden Sie spontan - je nach Kondition, Tagesform und Lust - welche Route Sie am meisten anspricht.

Tag 1: Thonon les Bains – Thônes
Die Pässe des Tages
  • Col de Jambaz, 1027 m (Niveau 2)
  • Col de Joux Plane, 1712 m (Niveau 3)
  • Col de la Colombière, 1613 m
Die Höhepunkte
  • Aufwärmen auf den schmalen, menschenleeren Rampen des Col de Jambaz (Niveau 2)
  • Das idyllische Tal der Giffre und das malerische Val d'Abondance (Niveau 3)
  • Die Region der "Portes du Soleil" um Morzine, Les Gets und Avoriaz (Niveau 3)
  • Der Teufelscanyon und die gleichnamige Brücke (Niveau 3)
  • Die fantastischen Ausblicke auf das Mont Blanc Gebiet
  • Der Col de la Colombière: erste echte Herausforderung der Tour
  • Le Grand Bornand, ein bekanntes Skiegbiet in Hochsavoyen

Distanz und Höhenunterschied:

  • Niveau 2: ca. 100 km & ca. 2600 m
  • Niveau 3: ca. 125 km & ca. 3700 m
Tag 2: Thônes – Saint Pierre d’Entremont
Die Pässe des Tages
  • Col de Bluffy, 630 m
  • Col de Leschaux, 897 m
  • Le Revard, 1448 m (Niveau 3)
  • Col de Plainpalais, 1173 m
  • Col du Granier, 1164 m
Die Höhepunkte
  • Die Rund um den Lac d'Annecy, einem der schönsten des Alpenbogens
  • Der Naturpark der Bauges mit seinem wilden, verschlafenen Charme
  • Le Revard und die Hochebene von La Feclaz, ein Hauch von Kanada!
  • Zwischen Bauges und Chartreuse führt uns die Strecke durch das Herz der Savoyer Weinberge (Chignin, Apremont...)
  • Die Auffahrt zum Col du Granier über eine wenig bekannte Strecke

Distanz und Höhenunterschied:

  • Niveau 2: ca. 105 km & ca. 2300 m
  • Niveau 3: ca. 140 km & ca. 3000 m
Tag 3: Saint-Pierre-d’Entremont – Les-Baraques-en-Vercors
Die Pässe des Tages
  • Col du Cucheron, 1139 m (Niveau 2)
  • Col de Porte, 1326 m
  • Lans en Vercors, 1001 m
Die Höhepunkte
  • Die Überquerung des Chartreuse-Naturparks
  • Abstecher zur Grande Chartreuse möglich, einer bekannten Klosteranlage der Kartäuser und Ort, an dem das Rezept des berühmten Likörs gehütet wird.
  • Die Etappe der Schluchten und Canyons: Guiers Vif und Guiers Mort, Bourne und Grands Goulets (Niveau 3)
  • Das Vercors-Hochplateau und seine beeindruckenden Wälder. Wölfe sind hier heimisch.
  • Der riesige Erdrutsch der Grands Goulets

Distanz und Höhenunterschied:

  • Niveau 2: ca. 110 km & ca. 2300 m
  • Niveau 3: ca. 100 km & ca. 3800 m
Tag 4: Les-Baraques-en-Vercors – La Motte Chalancon
Die Pässe des Tages
  • Col de Lachau, 1337 m (Niveau 3)
  • Col de Saint-Alexis, 1222 m (Niveau 3)
  • Col du Rousset, 1254 m
  • Col des Roustans, 1003 m
Die Höhepunkte
  • Die Überquerung des Vercors-Plateaus und seines Parks, einer der ersten in Frankreich
  • Der Col du Rousset: Hier, so scheint es, erreichen wir den Süden: Planzenwelt und Architektur ändern sich schlagartig und werden provenzalisch. Wir tauchen ab ins Land der "Clairette de Die".
  • Das wunderschöne Tal der Roanne
  • Die wilden Bergstrassen des Diois

Distanz und Höhenunterschied:

  • Niveau 2: ca. 105 km & ca. 2500 m
  • Niveau 3: ca. 130 km & ca. 3100 m
Tag 5: La Motte Chalancon - Mormoiron
Die Pässe des Tages
  • Col de la Fromagère, 1081 m (Niveau 3)
  • Col de Soubeyrand, 990 m
  • Col de Peyruergue, 794 m
  • Mont Ventoux, 1909 m (optional)
Die Höhepunkte
  • Die "geheimen" Bergpässe der Baronnies zwischen Alpen und Provence
  • Buis les Barronnies: ein nettes provenzalisches Dorf, das zu einer Rast einlädt!
  • Die Dentelles de Montmirail: die legendären Kalksteinspitzen überragen die prestigeträchtigen Weinberge von Gigondas, Vacqueyras, Beaumes-de-Venise...
  • Der Géant de Provence, der legendäre Mont Ventoux

Distanz und Höhenunterschied:

  • Niveau 2: ca. 105 km & ca. 2400 m
  • Niveau 3: ca. 110 km & ca. 2800 m
Tag 6: Mormoiron – Quinson
Die Pässe des Tages
  • Col de Macuègne, 1068 m (Niveau 3)
  • Für das Niveau 2 steht kein echter Pass auf dem Programm, nur einige kleinerer Hügel. Perfekt, um nach dem Ventoux zu regenieren…
Die Höhepunkte
  • Die Ausläufer der Montagne de Lure mit ihren kleinen Bergpässen (Niveau 3)
  • Die Überquerung der Monts du Vaucluse, ihre sanften Reliefs, ihre Lavendelfelder und ihre Steindörfer
  • Die Kleinstadt Sisteron: Viadukt und Altstadt (Niveau 3)
  • Die « Cheminées de fées » von les Mées, bizarre Felsformationen, die wir der Erosion zuverdanken haben (Niveau 3)

Distanz und Höhenunterschied:

  • Niveau 2 und 3: ca. 130 km & ca. 2200 m
Tag 7: Quinson – Castellane
Die Pässe des Tages
  • La Corniche Sublime, oberhalb des Verdon, 1002 m
  • Col de Clavel, 1063 m
  • Col de Valferrière, 1169 m
Die Höhepunkte
  • Die Ausblicke auf den Lac de Sainte-Croix, zuerst vom Ufer aus, und dann vom Anstieg nach Aiguines aus
  • Die Panoramaausblicke auf den Grand Canyon du Verdon von der Corniche Sublime
  • Die Umrundung des Lac de Sainte-Croix (Niveau 3)

Distanz und Höhenunterschied:

  • Niveau 2: ca. 110 km & ca. 2800 m
  • Niveau 3: ca. 145 km & ca. 3500 m
Tag 8: Castellane – Fréjus
Die Höhepunkte
  • Das verdiente Ausrollen zum Mittelmeer
  • Die optionale Schleife im Esterel-Massiv, und der Küstenabschnitt zwischen Agay und Saint-Raphaël

Distanz und Höhenunterschied:

  • Niveau 2 und 3: ca. 80 km & ca. 1200 m

Angegebene Streckenlängen (km) und Höhenunterschiede (m) dienen zur Orientierung und können aufgrund örtlicher Bedingungen abweichen.

Bilder und Videos zu dieser Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour bekommen? In unserer Mediengalerie können Sie sich Fotos und Videos aus der Region ansehen.

Durchschnittliche Bewertung der Tour:

5/5 - 1 Bewertung(en)
Steven H. | Bewertung des Gastes:
"War genau da richtige für mich."