X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Rennrad France

Eine spektakuläre Rennradtour auf den schönsten Strassen der "Insel der Schönheit"Referenz CR4B

Wenn man Franzosen nach dem schönsten Plätzchen Frankreichs fragt, so lautet die Antwort eigentlich immer Korsika. Ohne Zweifel ist Korsika mit seinen atemberaubenden Landschaften irgendwo zwischen Himmel, Bergen und Meer eine Reise wert - und dies gerade mit dem Rennrad. Die Insel der Schönheit bietet Traumstrassen entlang der Küste und unzählige anspruchsvolle und kurvenreiche Pässe im bergigen Hinterland. Auf dieser 7-tägigen Rennradtour durch den nördlichen Teil Korsikas lernen Sie einige der Musts der Insel kennen: Anstrengende Höhenmeter und fantastische Ausblicke erwarten Sie. Geniessen Sie den Sonnenuntergang mit korsischen Spezialitäten nach dem Tag im Sattel in unseren ausgewählten Hotels voller Charme. Korsika und seine Strassen werden Sie für eine ganze Weile nicht mehr loslassen!

Mit Begleitfahrzeug ab 1210€ - Details Dauer : 7 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 0 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Drucken
Tourbeschreibung als PDF herunterladen
Teilen
Ausdauer Niveau :   Ausdauer Niveau :  

Höhepunkte

  • Die einzigartige Strecke mit traumhaften Pässen, zwischen türkisfarbenem Meer und wilder, südländischer Bergwelt
  • Das Flair einer Mittelmeerinsel mit authentischem Charakter
  • Die sorgfältig ausgewählten und qualitativen Unterkünfte
  • Die korsischen Spezialitäten

Tourinfo

Anmerkungen

  • Wählen Sie täglich aus zwei Routenoptionen - je nach Kondition, Tagesform und Geschmack
  • Für Gruppenangebote kontaktieren Sie uns bitte direkt

Anforderungsniveau

Wählen Sie täglich eine von zwei Rou­tenoptionen mit un­ter­schied­li­chen An­for­de­rungs­niveaus. Entscheiden Sie spontan - je nach Kondition, Tagesform und Lust - welche Route Sie am meisten anspricht.

Tag 1: Bastia - Balagne

Tourstart: Treffpunkt mit der Gruppe ist am 1. Tag um 9 Uhr in Bastia. Auf Wunsch können wir für Sie eine Übernachtung für den Vortag reservieren.

Unsere erste Etappe startet im Zentrum von Bastia und führt uns westwärts über den Col de Teghime. Von hier aus hat man eine tolle Aussicht über Bastia und die Region im Süden. Der Blick erstreckt sich auch nach Westen und bis hin zur herrlichen Bucht von Saint Florent. Von hier aus geht es bergab, durch Patrimonio, eine Region, die für ihre Weinberge bekannt ist (ein kurzer Halt, um ein paar gute Weine zu verkosten, ist keine schlechte Idee). Danach durchqueren wir Saint Florent und fahren durchqueren die korsische Wüste (le désert des Agriates), bevor wir die kleinen Dörfer der Balagne an der Nordwestküste erreichen. Übernachtung im Hotel in Calvi.

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 2: ca. 115 km & 2000 m
  • Niveau 3: ca. 140 km & 2450 m
Tag 2: Balagne - Bucht von Porto

Die Route folgt der Küstenstraße entlang des kristallklaren Wassers und bietet einige atemberaubende Ausblicke. Der Hauptanstieg des Tages ist der Col de Palmarella (408 m). Nach dem Col de la Croix durchqueren wir einige sehr typische Dörfer und erreichen schliesslich Porto mit seinem berühmten genuesischen Turm. Wenn Sie möchten, können Sie noch einen Abstecher zu den "Calanques de Piana" (ein aussergewöhnlicher Abschnitt der Felsküste, UNESCO-Welterbe) machen. Übernachtung im Hotel.

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 2: ca. 80 km (105 km mit den Calanques de Piana) & 1300 m
  • Niveau 3: ca. 170 km & 3000 m
Tag 3: Golf von Porto - Venaco

Vom Golf von Porto aus führt Sie die heutige Etappe durch enge Schluchten in den Aïtone-Wälder und hinauf zum höchsten Straßenpass der Insel, dem Col de Verghio (immerhin 1478 m). Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie unterwegs Schweine, Kühe, Ziegen oder andere Wildtiere sehen. Der Pass bietet uns Aussichten auf die Region Niolu und den See von Calacuccia. Verghio, kurz hinter dem Col, ist ein altes Skigebiet. Es erwartet uns dann eine lange Abfahrt (die kurvenreiche und enge Scala Santa Regina ist ein reines Vergnügen!), bevor Sie Corte (wo sich die Universität der Insel befindet) durchqueren und schließlich die Region Venaco erreichen. Übernachtung im Hotel.

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 2 & 3: ca. 115 km & 3000 m
Tag 4: Venaco - Golf von Propriano

Der heutige Tag beginnt mit dem Col de Vizzavona, gefolgt von einer kurzen, aber rasenden Abfahrt. Dann stellt sich uns der schöne Col de Scalella (1193 m) in den Weg. Die Route führt uns durch einige typische Dörfer (einige davon sind für ihre prähistorischen Überreste bekannt). Ursprünglich ein kleiner Fischerhafen, ist die Stadt Propriano, zwischen Ajaccio und Bonifacio gelegen, ein beliebter Badeort. Hier tauchen die felsigen, von Buschland bedeckten Berge, in das türkisfarbene Wasser des Mittelmeers ein. Die Umgebung bietet schöne Feinsandstrände (Porto-Pollo, Campomoro, Baracci) und ein fabelhaftes, bergiges Hinterland. Die heutige Unterkunft bietet Ihnen eine großartige Aussicht auf die Bucht von Propriano, und nach einem langen Tag auf dem Rennrad können Sie bei einem kalten Getränk den Sonnenuntergang genießen!

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 2: ca. 110 km & 2300 m
  • Niveau 3: ca. 145 km & 2500 m
Tag 5: Golf von Propriano - Region von Coscionu

Heute durchqueren wir die Region Alta Rocca mit ihren historischen Dörfern, Olivenbäumen und Ölmühlen. Das Rennrad das ideale Werkzeug, um Korsikas Bergwelt zu entdecken! Heute dringen wir wieder tief ins Herz der Insel mit ihren prächtigen Berglandschaften ein. Vom Dorf Zonza aus können die Fittesten unter uns den Aufstieg zum berühmten Col de Bavella in Angriff nehmen (1208 m). Die Aussicht auf die Spitzen der Bavella ist einfach unglaublich! Dann geht es weiter über bergiges Relief bis zum Col de la Vaccia (1195 m), von dem aus wir in sanfter Abfahrt unser Etappenziel erreichen. Übernachtung im Hotel.

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 2: ca. 95 km & 2400 m
  • Niveau 3: ca. 115 km & 2800 m
Tag 6: Region von Coscionu - Corte

Heute haben wir einige Kilometer Zeit, um uns aufzuwärmen, bevor Sie den ersten der drei heutigen Anstiege in Angriff nehmen, den Col de Verde (1289 m). Abfahrt durch den Verde-Wald, und schon erwartet uns mit dem Col de Sorba die nächste Steigung (1311 m). Die Ausblicke vom Sattel aus sind einfach herrlich! Aber während der folgenden, langen und kurvenreichen Abfahrt sollten Sie die Straße im Auge behalten. Der letzte Pass des Tages bietet dann keine grosse Schwierigkeiten mehr auf dem Weg zu unserem heutigen Etappenort. Auf kurvenreicher Straße geht es abwärts auf die letzten Kilometer nach Corte, der historischen Hauptstadt der Insel.

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 2 & 3: ca. 80 km & 1750 m
Tag 7: Corte - Bastia

Die letzte Etappe führt uns tief hinein in die Region der Castagniccia mit ihren beschaulichen Dörfern. Alte Kapellen, natürliche Wasserquellen und jahrhundertealte Kastanienbäume säumen unseren Weg. Halten Sie Ausschau nach dem "Milan Royal" (Rotmilan, einem einheimischen Raubvogel), der anmutig am Himmel seine Kreise zieht. Schon bald verlassen wir die hügelige Bergwelt und erreichen die Ostküste Korsikas. Die letzten Kilometer bis Bastia sind dann nur noch Formsache und Genuss pur nach dieser anstrengenden Woche.

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 2 & 3: ca. 105 km (130 km bis zum Hafen) & 2150 m

Ende der Tour: Sie erreichen Bastia gegen 16 Uhr. Bei Interesse können wir für Sie eine Zusatznacht vor Ort buchen oder Ihren Flughafentransfer organisieren.

Die Streckenlängen und Höhenunterschiede sind ungefähre Angaben und können aufgrund örtlicher Bedingungen abweichen.

Bilder und Videos zu dieser Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour bekommen? In unserer Mediengalerie können Sie sich Fotos und Videos aus der Region ansehen.

Bisher hat noch niemand diese Tour bewertet.