X

Bitte geben Sie uns Ihre Email-Adresse an, um die Details dieser Tour anzusehen.

Ihre Email-Adresse und persönliche Daten werden von uns ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich abzumelden. Rechtliche Hinweise

X

Neu in unserer Online-Galerie

Verpassen Sie kein neues Album in unserer Online-Galerie mit unseren E-Mail-Benachrichtigungen. Sobald ein neues Foto- oder Video-Album veröffentlicht wird, erhalten Sie eine kurze E-Mail.

Ich bin an Fotos und Videos von Bike Frankreich zu folgenden Aktivitäten interessiert:

Rechtliche Hinweise
X

Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto

Geben Sie bitte für die Anmeldung zu einem bestehenden Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Neues Passwort anfragen
Sie haben noch kein Konto? Profitieren Sie von den Vorteilen eines persönlichen Mein Bike Frankreich-Benutzerkontos mit einem Klick auf die Schaltfläche "Benutzerkonto anlegen" unten.
Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Neues Passwort anfragen

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte nachfolgend Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken auf OK. Sie erhalten in den nächsten Minuten ein neues Passwort per E-Mail.

Rechtliche Hinweise
X

Benutzerkonto anlegen

Um Ihr Mein Bike Frankreich-Benutzerkonto anzulegen, füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

Rechtliche Hinweise

Alle Infos. Stets an einem Ort.

Mein Bike Frankreich ist Ihr Online-Benutzerkonto, mit dem Sie Ihre Buchungen bei uns einsehen können. Es erlaubt Ihnen jederzeit
  • den Status Ihrer Buchungen zu überprüfen und auf Ihre Reiseunterlagen zuzugreifen
  • Rechnungszahlungen zu tätigen
  • Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren sowie
  • Fotoalben zu Ihrer Tour in unserer Online-Galerie zu veröffentlichen.
X

Suchen

Suchbegriffe eintragen.

Setzen Sie ein Pluszeichen '+' vor die Wörter, die Sie unbedingt ansehen wollen. Im Gegensatz, setzen Sie ein Minuszeichen '-' vor die Wörter, die Sie ausschließen wollen. Zum Beispiel : Provence +Rennrad -Nizza

X
Sitemap ansehen
X

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.


Unsere Hotline: +33 458 140 445
X

Ihre Anfrage

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.

Nachrichtsenden

Rennrad France

Entdecken Sie die atemberaubende landschaftliche Vielfalt von Clermont Ferrand bis ans Mittelmeer (mit Begleitfahrzeug)Referenz CR09

Das Zentralmassiv ist einer der wildesten und einsamsten Landstriche Frankreichs. Die vielfältigen Landschaften dieses Millionen Jahre alten Gebirges aus erloschenen Vulkanriesen, beeindruckenden Schluchten und weiten Hochplateaus warten mit herausfordernden Bergstrassen, tollen Panoramen und vielen schweisstreibend-schönen Höhenmetern auf Sie. Auf dieser 8-tägigen Rennradreise durchqueren wir diese Bergregion vollends von Nord nach Süd, von Clermont-Ferrand zum Mittelmeer. Auf dem Programm stehen knackige Pässe (z.B. der Pas de Peyrol) und wunderschöne Berg- und Schluchtstrassen, die Sie durch eine Fülle von aussergewöhnlichen Landschaften der Regionen Auvergne und Okzitanien führen: Die Vulkankette der Puys, die Monts Dore und der riesige Schichtvulkan des Cantal, das Aubrac und die Karstplateaus der Grandes Causses in der Lozère, die beeindruckenden Schluchten des Tarn und der Jonte, der Mont Aigoual und die westlichen Cevennen, die Schluchten des Hérault und die meditteran-typische Garigue (Strauchheide). Nach 8 Tagen im Sattel erreichen Sie das Mittelmeer in Sète, einer kleinen Hafenstadt, das aufgrund seines Charms auch als das "Venedig des Languedoc" gilt.

Mit Begleitfahrzeug ab 1075€ - Details Dauer : 8 Tage | An­for­de­rungs­niveau(s) : Bewertung unserer Gäste : - 2 bewertung(en)
+33 458 140 445 Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung: Montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr oder jederzeit per E-Mail.
diese Tourbuchen
Sollten für den Zeitraum Ihrer Tour offizielle Reise- oder Mobilitätseinschränkungen in Frankreich oder in Ihrem Herkunftsland bestehen (Reisewarnung, Quarantäne bei Rückkehr, geschlossene Grenzen), die eine Teilnahme an der Tour oder deren Durchführung unmöglich machen, bieten wir Ihnen an, Ihre Buchung kostenlos auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Falls kein geeigneter Termin gefunden werden kann, bieten wir Ihnen die volle Kostenrückerstattung an.
Drucken
Tourbeschreibung als PDF herunterladen
Teilen
Ausdauer Niveau :   Ausdauer Niveau :   Ausdauer Niveau :  

Höhepunkte

  • Einsame Pässe und Bergstrassen der Auvergne
  • Durchquerung majestätischer Gebirge vulkanischen Ursprungs
  • Die Schluchten des Tarn und der Jonte
  • Die Ankunft am Mittelmeer
  • Wählen Sie täglich aus drei (!) Routenoptionen - je nach Kondition, Tagesform und Geschmack
  • Die regionale Kulinarik
  • Sorgfältig ausgewählte Hotels für eine perfekte Erholung nach anstregenden Tagen im Sattel

Tourinfo

Anmerkungen

  • Für Gruppenangebote kontaktieren Sie uns bitte direkt

Les Grandes Traversées

Die grossen Gebirgsüberquerungen

Der Reisende sieht Dinge, die ihm unterwegs begegnen, der Tourist sieht das, was er sich vorgenommen hat zu sehen. - G.K. Chesterton

Nichts gibt es Schöneres, als ganze Gebirgszüge mit dem Rennrad zu durchqueren. Mit dem Mut und Ehrgeiz, jeden neuen Pass anzugehen, mit der Freude, auf der anderen Seite wieder eine neue Region zu entdecken, und mit einem festen Ziel vor Augen, am besten natürlich das kühle Nass. Und das alles mit der Leichtigkeit, die einem eine perfekte Organisation und ein Begleitfahrzeug schenken.

Diese Tour gehört zur Gruppe der Grandes Traversées (die grossen Überquerungen), die genau das sein wollen: Sportliche Herausforderung und Entdeckungsreise in einem, die uns für eine Woche tief eintauchen lassen in Natur und Kultur der durchquerten Bergregionen. Leinen los.

Anforderungsniveau

Wählen Sie täglich eine von drei Rou­tenoptionen mit un­ter­schied­li­chen An­for­de­rungs­niveaus. Sie entscheiden spontan - je nach Kondition, Tagesform und Geschmack - welche Route Sie am meisten anspricht.

Tag 1: Clemont Ferrand – Lac de Chambon

Tourstart: Treffpunkt mit der Gruppe ist um 9 Uhr am Bahnhof von Clermont-Ferrand. Auf Wunsch können wir für Sie ein Hotel  für den Vortag reservieren.

Die heutigen Pässe:

  • Col de Ceyssat, 1078 m (Niveau 1, 2)
  • Col de la Moreno, 1065 m (Niveau 1, 2, 3)
  • Col de Guéry, 1268 m (Niveau 1, 2, 3)
  • Col de la Soeur, 1149 m (Niveau 2, 3)
  • Col de la Croix-Morand, 1401 m (Niveau 1)
  • Col de la Croix Saint Robert, 1451 m (Niveau 2, 3)

Die Highlights:

  • Die mittelalterlichen Strassen von Clermont-Ferrand
  • die Vulkankette der Puys, der Puy-de-Dôme und weitere 80 Vulkankegel
  • Die Landschaft der Monts Dores
  • Die Ankunft am Lac de Chambon

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 1: ca. 75 km & 1700 hm
  • Niveau 2: ca. 115 km & 2500 hm
  • Niveau 3: ca. 125 km & 2600 hm
Tag 2: Lac de Chambon – Lavigerie

Die heutigen Pässe:

  • Col d'Aulac, 1220 m (Niveau 2)
  • Col de Néronne, 1242 m (Niveau 3)
  • Pas de Peyrol, 1589 m (Niveau 2, 3)
  • Col de Serre, 1335 m (Niveau 2)

Die Highlights:

  • Der 7 km lange Anstieg nach Super-Besse, der regelmässig im Tourprogramm auftaucht
  • Die Abfolge von Pas de Peyrol und Col de Serre, direkt unterhalb des beeindruckenden Puy Mary.
  • Das Cézallier-Plateau, Königreich der Salers und Aubrac-Kühe
  • Der riesige Stratovulkan des Cantal, das größte Vulkan Europas

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 1: ca. 75 km & 1200 hm
  • Niveau 2: ca. 105 km & 2050 hm
  • Niveau 3: ca. 130 km & 2500 hm
Tag 3: Lavigerie - La Chaldette

Die heutigen Pässe:

  • Col d'Entremont, 1220 m (Niveau 1, 2, 3)
  • Col de Prat de Bouc, 1396 m (Niveau 1, 2, 3)

Die Highlights:

  • Der wundschöne Col de Prat de Bouc inmitten der Vulkanlandschaft des Cantal, unterhalb des Plomb du Cantal
  • Die Schluchten von Truyère mit ihren wilden Wassern
  • Die Übernachtung in einem Dorf in den Monts d'Aubrac

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 1: ca. 75 km & 1400 hm
  • Niveau 2: ca. 110 km & 2000 hm
  • Niveau 3: ca. 125 km & 2300 hm
Tag 4: La Chaldette - St Enimie

Die heutigen Pässe:

  • Col de Bonnecombe, 1340 m (Niveau 1, 2, 3)
  • Col du Trébatut, 1076 m (Niveau 1)

Die Highlights:

  • Die Durchquerung der Monts d'Aubrac und seiner Plateaus, Natur pur
  • Lozère
  • Die wild-schöne Überfahrt der Causse de Sauveterre

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 1: ca. 80 km & 800 hm
  • Niveau 2: ca. 105 km & 1350 hm
  • Niveau 3: ca. 125 km & 1600 hm
  • optionale Schleife Causse de Sauveterre: 50 km & 800 hm
Tag 5: St Enimie - Meyrueis

Die heutigen Pässe:

  • Col de Coperlac, 903 m. (Niveau 1, 2)

Die Highlights:

  • Die Schluchten des Tarn: Beeindruckende Klippen dominieren das klare Wasser, das zum Baden einlädt
  • Viele malerische Dörfer wie Saint Chely du Tarn
  • Die Schluchten der Jonte
  • Die Verlassenheit der Causse Mejean und Causse Noir

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 1: ca. 70 km & 1300 hm
  • Niveau 2: ca. 90 km & 1750 hm
  • Niveau 3: ca. 130 km & 2100 hm
Tag 6: Meyrueis -  Alzon

Die heutigen Pässe:

  • Col de Perjuret, 1031 m (Niveau 1, 2, 3)
  • Col de Fourques, 1046 m (Niveau 1, 2)
  • Der Mont Aigoual, 1565 m
  • Col des Rhodes, 922 m (Niveau 1, 2, 3)
  • Col de la Pierre Plantée, 867 m (Niveau 1, 2, 3)
  • Col de la Barrière, 809 m (Niveau 1, 2, 3)

Die Highlights:

  • Die Auffahrt des legendären Mont Aigoual (1565 m), mitten im Nationalpark der Cevennen
  • Der Wandel von Klima und Vegetation in der Abfahrt vom Aigoual. Wir nähern uns dem Mittelmeer.

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 1: ca. 80 km & 1550 hm
  • Niveau 2: ca. 115 km & 1900 hm
  • Niveau 3: ca. 140 km & 2400 hm
Tag 7: Alzon - St Guilhem le Désert

Die Highlights:

  • Keine markanten Pässe auf Niveau 1 und 2, aber dennoch ist die Strecke nicht eben!
  • Der prächtige Felskessel des Cirque de Navacelles
  • Die Abfolge der wunderschönen Schluchten der Vis und des Hérault
  • St Guilhem le Désert - eines der schönsten Dörfer Frankreichs (Label)

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 1/2: ca. 90 km & 1050 hm
  • Niveau 3: ca. 135 km & 1950 hm
Tag 8: St Guilhem le Désert - Sète

Die Highlights:

  • Die letzte Causse unserer Trans-Zentralmassiv Tour: Die Causse d'Aumelas
  • Die Radroute zwischen Land, Lagunen und Meer
  • Der riesige Etang de Thau
  • Das hübsche Städtchen von Sète und die Ankunft am Meer

Distanz und Höhenunterschied (positiv):

  • Niveau 1: ca. 82 km & 550 hm
  • Niveau 2: ca. 100 km & 800 hm

Ende der Tour: Unsere Reiseleistungen enden in Sète gegen Mittag am letzten Tag. Auf Wunsch können wir für Sie eine zusätzliche Nacht am Zielort buchen. Transfer zurück nach Clermont-Ferrand auf Anfrage möglich.

Angegebene Streckenlängen und Höhenunterschiede dienen der Orientierung und können aufgrund lokaler Bedingungen modifiziert werden.

Bilder und Videos zu dieser Tour

Möchten Sie mehr Eindrücke von dieser Tour bekommen? In unserer Mediengalerie können Sie sich Fotos und Videos aus der Region ansehen.

Durchschnittliche Bewertung der Tour:

5/5 - 2 Bewertung(en)
Michael R. | Bewertung des Gastes:
"Eine fantastische Tour und am meisten hat mir der Guide Olivier gefallen. Er war ganz große Klasse und immer zuvorkommend, hilfsbereit und toller Kerl. Die Streckenauswahl war auch sehr schön. Absolut tolle Tour! Danke schön!"
Wolfgang N. | Bewertung des Gastes:
"Sehr schöne Streckenführung durch unglaubliche Landschaften. Viele "Col's" auf ruhigen und abgelegenen Straßen. Eine tolle Gruppe mit einem sehr engagierten Guide."